Durch eine Geburtenregistrierung können Kinder in Thailand einen Ausweis beantragen und ihr Recht auf Bildung wahrnehmen
Durch eine Geburtenregistrierung können Kinder in Thailand einen Ausweis beantragen und ihr Recht auf Bildung wahrnehmen. ©Plan International / Tatiya Chankhasamsak

SDG 16 Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Sicher leben, ohne Krieg, Verfolgung oder Angst vor Kriminalität – das sollte für alle Menschen selbstverständlich sein.

Doch in vielen Regionen der Welt herrschen bewaffnete Konflikte, Terrorismus, hohe Kriminalität und Rechtlosigkeit. Gewalt gegen Kinder, Menschenhandel und sexualisierte Gewalt kommen ebenfalls oft vor.

Das SDG 16 – Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen will diese Situation ändern. Es sollen weniger Menschen Opfer von Gewalt werden, insbesondere Kinder. Menschenhandel soll beendet und sexualisierte Gewalt bekämpft werden. Gewalt soll von Polizei und Gerichten verfolgt werden, egal, gegen wen sie sich richtet und unabhängig davon, wer sie meldet. Ein friedliches Zusammenleben und demokratische Prozesse innerhalb der Gesellschaft sollen gefördert werden.

Alle neu-geborenen Kinder sollen durch eine Geburtsurkunde eine rechtliche Identität bekommen. Ohne Geburtsurkunde ist ein Kind quasi offiziell nicht existent und somit auch kaum geschützt. Es kann sein Recht auf Bildung häufig nicht wahrnehmen und erhält keinen Ausweis. Ohne diesen Nachweis über die Identität und das Alter können die Betroffen nicht an Wahlen teilnehmen oder sind gefährdet, vor der Volljährigkeit formell oder informell verheiratet zu werden. So fördert das SDG weltweite Friedensprozesse, die grundlegend sind für eine nachhaltige Entwicklung.

Menschenhandel in Nigeria stoppen - Hannah erzählt ihre Geschichte

Ein paar Pesos für nichts

Tausende Menschen kommen täglich aus Venezuela über die Grenze nach Kolumbien. In der Provinzhauptstadt Cúcuta kaufen sie ein, besuchen Ärzte, einige studieren sogar im Nachbarland. Aber nicht alle kehren am Abend auch wieder zurück.

Der kleine Grenzverkehr zwischen Venezuela und Kolumbien ist legal und beliebt. Seit Jahrzehnten schon können sich die Menschen frei zwischen den beiden Staaten bewegen – solange sie in den Grenzregionen bleiben. In den 1990er-Jahren, als die FARC-Guerilla und rechte Paramilitärs Kolumbien mit Raub und Mord terrorisierten, strömten viele Kolumbianer hinüber nach Venezuela. Sie suchten Schutz und Nahrungsmittel. Heute haben sich die Verhältnisse gedreht, weil viele Läden in Venezuela leer sind.

Die Sonne brennt und ein seichter Wind sorgt für etwas Abkühlung. Unten im Tal laufen Tausende über die Brücke Simón Bolívar und über den Grenzfluss Táchira hinweg...

Lesen Sie hier den ganzen Artikel in unseren Weltgeschichten.

So können Sie das SDG 16 unterstützen

Kinderhandel stoppen
Kinderhandel stoppen

Aktuelles Hilfsprojekt: In den Philippinen werden viele Mädchen und Jungen immer noch Opfer von Kinderhandel. Mit diesem Projekt stärken wir den Kinderschutz in 24 Dörfern und Städten, damit Mädchen und Jungen in Sicherheit aufwachsen und zur Schule gehen können.

Mehr erfahren
Patenschaft
Patenschaft

Mit der Übernahme einer Patenschaft geben Sie Ihrem Patenkind die Chance auf eine selbstbestimmte Kindheit und eine bessere Zukunft. Sie unterstützen nicht nur das Leben eines einzelnen Kindes, sondern tragen dazu bei, ganze Regionen zu verändern.

Mehr erfahren
Hilfsprojekte unterstützen
Hilfe für Kinder

Sonderprojekt-Fonds: Gemeinsam mit Mädchen und Jungen, ihren Familien und den Gemeinden setzen wir uns aktiv für eine dauerhafte Verbesserung der Lebensbedingungen ein. Dabei setzen wir auf Hilfe zur Selbsthilfe und die aktive Teilhabe aller Gemeindemitglieder.

Mehr erfahren

Weiterführende Themen

Weiterführende Themen

Die 17 SDGs im Überblick
SDG - Nachhaltige Entwicklungsziele

Die Welt steht vor zahlreichen Herausforderungen in den Bereichen nachhaltiges Wirtschaften, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit. Im September 2015...

Weiterlesen
Eine Berufsausbildung ermöglicht es vielen jungen Frauen und Männern in Indonesien, eine gute Arbeit zu finden.
SDG 8 Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Eine gute Ausbildung, eine Arbeit, von der man leben kann – selbst hier in Deutschland ist das längst nicht für alle Realität.

Weiterlesen
In Kamerun machen sich junge Frauen stark, um schädliche Praktiken wie Kinderarbeit, frühe Heirat und Gewalt gegen Kinder zu beenden
SDG 10 Weniger Ungleichheiten

Gleiche Chancen schaffen! Ein würdevolles, selbstbestimmtes Leben mit einem ausreichenden Einkommen und Gesetzen, die nicht diskriminieren – das...

Weiterlesen
Interessant? Weitersagen: