Plan International leistet Entwicklungszusammenarbeit
Gemeinsam mit Ihrer Unterstützung können wir das Leben von Kindern nachhaltig verbessern. © Martha Adams / 10x10act.org

Entwicklungszusammenarbeit

Eine nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit wie wir von Plan International sie umsetzen, kann das Leben von benachteiligten Kindern grundlegend verändern. Erfahren Sie hier mehr über unseren Arbeitsansatz und werden Sie gemeinsam mit uns als Pat:in für Kinder aktiv.

Gemeinsam sind wir stark!

Plan International leistet Entwicklungszusammenarbeit

Als Kinderhilfswerk sind wir von Plan International auf drei Kontinenten in der Entwicklungszusammenarbeit aktiv. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Bedürfnisse der Kinder, die in unseren Programmgebieten leben. Gemeinsam mit ihnen sowie ihren Familien und Gemeinden entwickeln wir Programme, die den Schutz und die Rechte von Mädchen und Jungen umsetzen und die Entwicklung der gesamten Gemeinde fördern.

Mit dem Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" tragen wir dazu bei, dass sich die Gemeinden selbstständig und eigenverantwortlich entwickeln. Ziel ist, dass sie zukünftig nicht mehr auf eine externe Unterstützung angewiesen sind, sondern frei und selbstbestimmt ihre Gemeinschaft pflegen und versorgen können. Dies erreichen wir mit unserem Ansatz der kindorientierten Gemeindeentwicklung und mit unserer Einflussnahme auf die Entwicklungspolitik.

 

"Hilfe zur Selbsthilfe"

Das Prinzip "Hilfe zur Selbsthilfe" greift Maßnahmen auf, die notleidende Menschen darin befähigen, sich nachhaltig selbst zu helfen und Unterstützung organisieren. Dadurch werden grundlegende Hilfsmaßnahmen nicht dauerhaft benötigt. Die Menschen können nachhaltig, frei und selbstbestimmt leben.

Gemeinsam können wir Kindern helfen!

Begriffsklärungen

Der Begriff der Entwicklungshilfe bezeichnete in der Vergangenheit verschiedene Formen der Unterstützung von Entwicklungsländern. Die Maßnahmen der Entwicklungshilfe konnten Hilfsgüter wie Nahrungsmittel oder Baumaterialien ebenso umfassen, wie Bildungsprogramme oder finanzielle Förderung. Die Art der Unterstützung hat sich deutlich geändert, weswegen wir heute den Begriff Entwicklungshilfe nicht mehr verwenden. Heute arbeiten wir mit unseren Partnerländern auf Augenhöhe zusammen. Deshalb sprechen wir nun von Entwicklungszusammenarbeit.

Mehr Informationen: Entwicklungshilfe einfach erklärt

Der Ansatz der Entwicklungszusammenarbeit baut auf ethischer Verantwortung und Solidarität auf. Im Mittelpunkt stehen dabei Leistungen zur finanziellen, technischen und personellen Förderung. Ziel ist es, die Menschen in den Partnerländern soweit zu unterstützen, dass sie nachhaltig ein freies und selbstbestimmtes Leben zu führen können. Die Länder, mit denen wir diese Programme zur Unterstützung der Menschen ausarbeiten, werden nicht als Hilfeempfänger angesehen, sondern als gleichberechtigte Partner. Dieser inhaltliche Aspekt der Partnerschaftlichkeit stellt einen wichtigen Unterschied zum bisherigen Begriff der Entwicklungshilfe dar, weshalb heute die Bezeichnung Entwicklungszusammenarbeit bevorzugt verwendet wird.

Wie sieht unsere Entwicklungszusammenarbeit aus?

SDGs
Nachhaltige Entwicklungsziele

Die Ziele für eine nachhaltige Entwicklung von den Vereinten Nationen bestärken uns in unserer Arbeit für eine nachhaltige Entwicklung. Die nachhaltigen Entwicklungsziele (auch genannt: Sustainable Development Goals, kurz: SDGs) umfassen alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit: Soziales, Wirtschaft und Umwelt. Wir von Plan International sehen diese Ziele in direkter Verbindung mit unserer Arbeit.

Mehr Infos: Nachhaltige Entwicklungsziele
kindorientierte Gemeindeentwicklung
Die kindorientierte Gemeindeentwicklung

Plan International blickt auf langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Gemeinden in Entwicklungsländern zurück. Während dieser Zeit entstanden verschiedene Arbeitsansätze, die halfen, unser Ziel zu verfolgen: eine Welt zu schaffen, in der sich alle Kinder frei entfalten können. Die kindorientierte Gemeindeentwicklung fasst unsere bisherigen guten Erfahrungen zusammen.

Mehr Infos: kindorientierte Gemeindeentwicklung

Unterstützen Sie unsere Arbeit als Kinderhilfswerk!

Wir möchten Kindern eine Kindheit ermöglichen. Helfen Sie uns dabei, indem Sie eine Patenschaft übernehmen. © Plan
Wie wir arbeiten

Plan International ist eine religiös und weltanschaulich unabhängige Hilfsorganisation, die sich weltweit für die Chancen und Rechte der Kinder engagiert: effizient, transparent, intelligent. Seit mehr als 80 Jahren arbeiten wir daran, dass Mädchen und Jungen ein Leben frei von Armut, Gewalt und Unrecht führen können. Dabei binden wir Kinder in über 70 Ländern aktiv in die Gestaltung der Zukunft ein.

Plan International leistet Entwicklungspolitik
Advocacy- und Kampagnenarbeit

Wir von Plan International leisten Entwicklungszusammenarbeit. Unsere Programme umfassen neben der direkten Zusammenarbeit mit Kindern, Familien und Gemeinden auch die Vertretung ihrer Interessen gegenüber Regierung und Behörden. Erst die Verbindung von Anwaltschafts- und Projektarbeit macht unsere Programme nachhaltig erfolgreich, weil sie so auch auf politischer und institutioneller Ebene verankert werden.

Weiterlesen
Unsere sechs Wirkungsbereiche

Wir von Plan International machen uns stark für eine Welt, in der die Rechte der Kinder geachtet werden und Mädchen gleichberechtigt sind. Bis 2022 wollen wir erreichen, dass 100 Millionen Mädchen lernen, leiten, entscheiden und sich entfalten. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Kinder und Jugendlichen mit ihren eigenen Ansichten und Bedürfnissen. Gemeinsam mit unseren Partnern gehen wir auf diese Bedürfnisse ein und stärken Kinder, Jugendliche und auch deren Gemeinden, damit sie die Chance haben, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. So können sie den grundlegenden Ursachen von Diskriminierung und Ausgrenzung entgegenwirken und mit unserer Unterstützung positive Veränderungen in ihrer Gemeinschaft vorantreiben.