Sporttage in Schulen tragen in Ägypten dazu bei, dass Mädchen eine gleichberechtigte Rolle im gemeinsamen Spiel mit Jungen einnehmen.
Sporttage in Schulen tragen in Ägypten dazu bei, dass Mädchen eine gleichberechtigte Rolle im gemeinsamen Spiel mit Jungen einnehmen. ©Plan International

SDG 5 Geschlechtergleichheit

Über den eigenen Körper bestimmen, bei Entscheidungen mitreden, gewaltfreies Aufwachsen – das sollte in allen Staaten der Welt für Mädchen und Frauen möglich sein.

In der Realität werden Mädchen aber weltweit immer noch benachteiligt: Sie gehen seltener zur Schule und dürfen häufig ihren Ehepartner und den Zeitpunkt der Eheschließung nicht selbst aussuchen. Oft können Frauen nicht entscheiden, ob und wann sie schwanger werden oder werden Opfer schädlicher Praktiken wie der weiblichen Genitalverstümmelung. Gewalt gegen Mädchen und Frauen ist weit verbreitet und zieht sich durch alle Gesellschaftsschichten und Kulturen.

Das SDG 5 – Geschlechtergleichheit hat das Ziel, dass alle Mädchen und Frauen ihre Rechte auch wahrnehmen können. Im Fokus stehen Chancengleichheit und das Recht auf Selbstbestimmung von Mädchen und Frauen. Dafür sollen sowohl die Staaten als auch die jeweilige Gesellschaft sorgen. Mädchen und Frauen sollen vor Menschenhandel und Ausbeutung, wie beispielsweise Zwangsprostitution oder Leibeigenschaft, geschützt werden und selbst über ihr Leben und ihren Körper bestimmen können. Sie sollen in der Lage sein, Führungsrollen im politischen, wirtschaftlichen und öffentlichen Leben zu übernehmen. So fördert Geschlechtergleichstellung eine weltweit nachhaltige Entwicklung.

 

Videos

Väter, die sich um ihre Kinder kümmern

SDG 5 Geschlechtergleichheit

Isatu sagt Frühschwangerschaften in Sierra Leone den Kampf an

Sierra Leone hatte 2013 die weltweit siebthöchste Rate von Frühschwangerschaften. Die 20-jährige Journalistin Isatu setzt sich dafür ein, dass sich das ändert.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2013 bekommen etwa 40% der Mädchen in Sierra Leone ihr erstes Kind noch vor ihrem 18. Geburtstag. Ein Grund dafür ist die schlechte Stellung von Mädchen und Frauen in dem Land. Sie werden oft immer noch als Menschen zweiter Klasse angesehen und dadurch vielfach benachteiligt: Sie haben häufig schlechtere Chancen und schlechteren Zugang zu Bildung, Nahrung, Hygiene, Wasser oder auch zu menschenwürdiger, bezahlter Arbeit. Dadurch sind sie auch stärker von Armut betroffen und können ihr Leben oft nicht selbstbestimmt führen.

Das weiß die 20-jährige Journalistin Isatu genau und setzt sich deshalb leidenschaftlich für die Rechte von Mädchen und jungen Frauen ein – insbesondere für die, die aufgrund früher Schwangerschaften die Schule verlassen mussten. „Ich möchte ihr Leben ändern, indem ich ihre Denkweise ändere”, sagt die Feministin...

Lesen Sie hier den ganzen Artikel in unseren Weltgeschichten.

So können Sie das SDG 5 unterstützen

Gleichberechtigt die Zukunft gestalten
Gleichberechtigte Zukunft

Aktuelles Hilfsprojekt: In Kambodscha lernen Mädchen schon früh, sich zurückzuhalten und nicht offen ihre Meinung zu sagen. Mit diesem Projekt wollen wir das ändern. 1.170 Mädchen und Jungen nehmen dafür an Trainings teil. Dort lernen sie, traditionelle Rollenvorstellungen zu hinterfragen und sich gemeinsam für Gleichberechtigung einzusetzen.

Mehr erfahren
Patenschaft
Patenschaft

Mit der Übernahme einer Patenschaft geben Sie Ihrem Patenkind die Chance auf eine selbstbestimmte Kindheit und eine bessere Zukunft. Sie unterstützen nicht nur das Leben eines einzelnen Kindes, sondern tragen dazu bei, ganze Regionen zu verändern.

Mehr erfahren
Mädchen Fonds
Mädchen-Fonds

Mädchen-Fonds: Mit Ihrer Spende in unseren Mädchen-Fonds unterstützen Sie weltweit Hilfsprojekte für Mädchen und Frauen sowie unser Programm „Girls Lead“. Zusammen wollen wir, dass 100 Millionen Mädchen lernen, leiten, entscheiden und ihr volles Potenzial entfalten können.

Mehr erfahren

Weiterführende Themen

Die 17 SDGs im Überblick
SDG - Nachhaltige Entwicklungsziele

Die Welt steht vor zahlreichen Herausforderungen in den Bereichen nachhaltiges Wirtschaften, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit. Im September 2015...

Weiterlesen
Durch bessere Hygiene, Latrinen und regelmäßiges Hände waschen können Krankheiten in Haiti verringert werden
SDG 6 Sauberes Wasser und Sanitärversorgung

Sauberes Trinkwasser, Toiletten zu Hause und in der Schule – diese Grundbedürfnisse werden nicht überall erfüllt.

Weiterlesen
SDG 4: Hochwertige Bildung
SDG 4 Hochwertige Bildung

Jeden Tag zur Schule gehen, etwas lernen, einen Schulabschluss machen – was für die meisten Heranwachsenden völlig normal ist, bleibt vielen Kindern...

Weiterlesen
Interessant? Weitersagen: