Elssy spricht über Gleichberechtigung
Mädchen und junge Frauen, wie Elssy aus der Dominikanischen Republik, sollen als starke Persönlichkeiten dargestellt werden und ihre Stimme frei äußern können. © Fran Afonso

Aktuelles

Auf der ganzen Welt werden Mädchen daran gehindert, frei und selbstbestimmt zu leben. Mit unserer Kampagne ‚Girls Get Equal‘ setzen wir uns für echte Gleichberechtigung ein. Wir hören erst auf, wenn alle Mädchen gleichberechtigt sind. Jede einzelne soll gesehen, gehört und wertgeschätzt werden.

Hier gibt es mehr darüber, was Girls Get Equal ausmacht, und wie sich unsere jungen Aktiven und wir als Organisation für Gleichberechtigung einsetzen.

Hannah sitzt vor einer Wand, über ihre Schulter hängt ein Beutel aus der Kollektion auf dem steht "Protect Human Rights"
MagazinGirls Get Equal
Ein sichtbares Zeichen für Gleichberechtigung

Mit dem Launch der limitierten "Girls Get Equal"-Kollektion setzt Plan International Deutschland zum Weltfrauentag ein lautes Statement für Menschenrechte im Allgemeinen und Frauenrechte im Besonderen.

#GirlsGetEqual-Sondertrikot-Aktion der SG Flensburg-Handewitt
NewsSportkooperationenGirls Get Equal
#GirlsGetEqual-Sondertrikots der SG Flensburg-Handewitt bei Auktion zum Welt-Mädchentag versteigert

Zum Welt-Mädchentag 2021 startete der Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt eine besondere Aktion: Er versteigerte #GirlsGetEqual-Sondertrikots und unterstützt mit den Erlösen den Mädchen-Fonds von Plan International

Ein Ausschnitt des Riesenrads in München, erleuchtet in Pink.
NewsGirls Get Equal
Der Welt-Mädchentag 2021

Im Rahmen des Welt-Mädchentages am 11. Oktober organisierten Plan International und zahlreiche Unterstützer:innen verschiedene Aktionen, um auf die Anliegen von Mädchen und Frauen überall auf der Welt aufmerksam zu machen. Wie in den letzten Jahren wurden Gebäude mit strahlendem Magenta beleuchtet, außerdem gab es sportliche Aktionen für Gleichberechtigung.

Die SG Flensburg-Handewitt setzt sich gemeinsam mit Plan International für die Rechte von Mädchen ein und versteigert ihre #GirlsGetEqual-Sondertrikots zum Weltmädchentag 2021 ©Ingrid Anderson-Jensen
NewsSportkooperationenGirls Get Equal
Die SG Flensburg-Handewitt versteigert ihre #GirlsGetEqual-Sondertrikots zum Weltmädchentag 2021

Seit 2013 engagiert sich der Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt für Plan International Deutschland. Zum diesjährigen Welt-Mädchentag am 11. Oktober gibt es daher eine ganz besondere A(u)ktion – Die #GirlsGetEqual-Sondertrikots der SG werden im Anschluss an das EHF Champions League Spiel gegen Paris Saint-Germain versteigert. Deren gesamten Erlöse kommen dem Mädchen-Fonds von Plan International zugute, um die Rechte von Mädchen weltweit zu stärken.

Gemeinsam gegen digitale Gewalt: Gespräche mit Facebook zu mehr Sicherherheit im Netz waren erfolgreich! ©Plan International
NewsGirls Get Equal
Schutz vor digitaler Gewalt: Gespräche mit Facebook erfolgreich

Junge Aktivist:innen treffen sich mit Social-Media-Unternehmen, um Missbrauch im Internet zu bekämpfen

Luftaufnahme von der Girls Out Loud Gruppe mit Plakaten.
MagazinGirls Get Equal
Girls Out Loud: Ein digitaler Weg für Mädchenrechte

Mädchen und junge Frauen haben häufig kein Mitspracherecht bei Diskussionen und Entscheidungen, die sie und ihr Leben direkt betreffen. Mit der Initiative Girls Out Loud will Plan International diese Machtverhältnisse kippen und es Mädchen ermöglichen, sich stärker einzubringen. Die Organisation hat mit Facebook-Gruppen eine Infrastruktur für Mädchen und junge Frauen geschaffen, in der sie sich austauschen und solidarisieren können.

Grafik CSW65
NewsJugend & AktionsgruppenGirls Get Equal
Echte politische Teilhabe für junge Frauen

Auf der diesjährigen 65. Konferenz der UN-Frauenrechtskommission ging es um das Thema Teilhabe von Mädchen und Frauen. Plan International hat gemeinsam mit Vertreterinnen des BMZ und BMFSFJ und jungen Aktivistinnen aus der ganzen Welt eine Parallel-Veranstaltung organisiert, auf der die Jugendlichen ihre Standpunkte zum Thema politische Teilhabe von jungen Frauen verdeutlichten.

Khai steht mit anderen Mädchen auf einem Sportplatz.
MagazinGirls Get Equal
Bildungschancen für Mädchen in Laos

In armen Gemeinden in Laos haben Familien häufig kein Geld, um die weiterführende Schulbildung ihrer Kinder zu bezahlen. Vor allem Mädchen aus indigenen Gruppen brechen daher häufig vorzeitig die Schule ab. Zusammen mit den Bezirksämtern unterstützt Plan International Familien mit Schulmaterialien, damit die Mädchen weiter lernen können. Außerdem werden in den Schulen Clubs und Aktivitäten angeboten, die die Schüler:innen in Sachen Gleichberechtigung und Kinderrechten schulen und ihnen wichtige Mittel und Fähigkeiten an die Hand geben, dieses Wissen mit anderen zu teilen.

Die Corona-Pandemie wirft die Welt in ihrem Bestreben nach Gleichberechtigung um Jahrzehnte zurück. Deshalb ist es auch und insbesondere in Krisenzeiten wichtig, sich weiter für Gleichberechtigung stark zu machen. © Plan International/ Quinn Neely
NewsGirls Get Equal
Weltfrauentag: Gleichberechtigung in Zeiten von Covid-19 in Gefahr

Der Weltfrauentag am 8. März ruft alljährlich dazu auf, die Gleichstellung der Geschlechter aktiv voranzutreiben. Allerdings wirft die Corona-Pandemie die Welt in ihren Bemühungen um Jahrzehnte zurück. Die gute Nachricht: Geschlechtergerechtigkeit ist der Weltbevölkerung mehrheitlich so wichtig, dass sie ihre Regierungen auffordert, dafür mehr zu tun.

Frau schaut in Himmel und stützt Hände in die Hüften.
MagazinGirls Get Equal
Von der Beschneiderin zur Aktivistin

In Sierra Leone ist die Praktik der weiblichen Genitalverstümmelung/-beschneidung (FGM/C) noch weit verbreitet. Die gefährliche Prozedur kann langwierige, schmerzhafte Folgen für die betroffenen Mädchen haben. Kandiatu Fofanah und ihre 15-jährige Enkelin Isatu* sind fest entschlossen, dieser Praktik ein Ende zu setzen. Beide sind Soweis, beide wurden beschnitten, und beide haben früher selbst die Beschneidung durchgeführt.