Nary, 14 Jahre, Kambodscha. © Plan International / François Struzik
Nary, 14 Jahre, Kambodscha. © Plan International / François Struzik
21.02.2018 - von Plan Redaktion

„Ich wäre gerne ein Junge geworden.“

Viele Mädchen auf der Welt haben noch immer nicht die Chance, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Ihr Alltag ist von Vorurteilen, Stereotypen und Diskriminierung geprägt. Aber auch Jungen kämpfen häufig mit Rollenklischees. Plans Jugendreporter aus Belgien, Benin, Kambodscha und Ecuador haben deshalb Kinder und Jugendliche in ihren Ländern gefragt: Bist du glücklich, ein Mädchen / ein Junge zu sein? Das sind ihre Antworten:


Interessant? Weitersagen: