Hilfe für Kinder in Laos

Laos ist eines der ärmsten Länder des asiatisch-pazifischen Raums und ist ein Vielvölkerstaat mit 49 Ethnien. Nach der Unabhängigkeit im Jahre 1954 herrschten 21 Jahre lang bewaffnete Konflikte. Plan International setzt sich in Laos unter anderem dafür ein, das Leben von Kindern in einer gesunden Umgebung zu ermöglichen. Helfen auch Sie mit Ihrer Spende.

Programmarbeit: seit 2006

Unser Engagement in Laos:
  1. Arbeitsschwerpunkte: Gesundheit, Wasser und Hygiene, Bildung, Kinderschutz
Spenden in Laos:
  1. Gezielt und einfach in Laos helfen
  2. Unterstützen Sie Ihr Herzens-Thema
  3. Jeder Euro zählt - entscheiden Sie, wie viel und wie oft Sie spenden möchten

Ja, ich möchte in Laos spenden! Jetzt spenden
Achtung

Hinweis: Patenschaft in Laos

Plan International vergibt zurzeit keine Patenschaften in Laos. Sie können alternativ unsere Maßnahmen für Kinderschutz und Bildung gerne mit Ihrer Spende unterstützen.

Unser Engagement in Laos

Plan International begann die Arbeit in Laos Ende 2006 in den drei ärmsten Distrikten in der Provinz Bokeo im Nordwesten. Viele Gemeinden liegen abgeschieden. Die Bokeo-Provinz weist die höchste Unterernährungsrate des Landes bei Kindern auf, schlechte hygienische Verhältnisse und eine sehr niedrige Alphabetisierungsrate, insbesondere von Mädchen ethnischer Minderheiten.

In Laos unterstützen wir von Plan International vor allem Mädchen und Jungen ethnischer Minderheiten dabei, Zugang zu Bildung zu erhalten. Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder einen kindgerechten Schulunterricht besuchen können und schon als Kleinkinder gefördert werden. Auch der Kinderschutz spielt dabei eine wesentliche Rolle. Zudem helfen wir Kindern, in einer gesunden Umgebung aufzuwachsen. Dazu gehört etwa die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und der Zugang zu sanitären Anlagen. In Laos vermitteln wir keine neuen Kinderpatenschaften.

Laos

Unsere gemeinsamen Erfolge

1.622
Menschen in Oudomxay und Salavan haben Zugang zu frischem Trinkwasser und sanitären Einrichtungen
5.000
Kinder können durch Schlafräume in der Nähe ihrer Schule regelmäßig am Unterricht teilnehmen und müssen keine langen Wege mehr zurücklegen
100
gesunde Gemeinden durch Besuche vom medizinischem Personal zum Thema Ernährung und Gesundheit
Landesfläche 236 800 km² Deutschland [D]: 357 050 km²
Einwohner:innen 7,30 Mio. Deutschland [D]: 82,20 Mio.
Kindersterblichkeitsrate* 46 pro 1.000
Lebendgeburten
* unter 5 Jahren Deutschland [D]: 4 pro 1.000
Lebenserwartung 68 Jahre Deutschland [D]: 80 Jahre
Bruttonationaleinkommen pro Kopf* 7 413 US$ * nach Kaufkraftparität Deutschland [D]: 42 560 US$
Alphabetisierungsrate* Frauen 91 %, Männer 94 % * bei Jugendlichen (15 - 24 Jahre)
Landessprachen Laotisch
Religion (Theravada-) Buddhismus (ca. 65 %), lokale Religionen
Ja, ich möchte in Laos spenden! Jetzt spenden

Weitere Spendenmöglichkeiten für Sie

Lese-, Schreib- und Rechenkenntnisse
Bildung Einkommen
Nepal Lesen, schreiben, rechnen

Nepal ist ein überwiegend landwirtschaftlich geprägtes Land mit einem kleinen Produktionssektor. Männer suchen häufig nach Einkommensquellen im Ausland, und aufgrund traditioneller geschlechterspezifischer Normen fehlt vielen Frauen der Zugang zu Berufsausbildungen, um die auf dem Arbeitsmarkt gefragten Qualifikationen zu erlangen. Junge Arbeitssuchende geben an, dass ihr Mangel an wichtigen Grundkenntnissen, wie z.B. Lesen, Schreiben oder grundlegende mathematische Kenntnisse eines der größten Hindernisse auf dem Weg zur Beschäftigung ist. Um den jungen Frauen und Männern den Zugang zum Arbeitsmarkt zu erleichtern, bieten wir Kurse zur Vermittlung von Lese-, Schreib- und Rechenkenntnissen an.

Kinderbetreuung
Bildung Einkommen
Nepal Angebote zur Kinderbetreuung

Nepal ist ein überwiegend landwirtschaftlich geprägtes Land mit einem kleinen Produktionssektor. Aufgrund traditioneller geschlechterspezifischer Normen fehlt vielen Frauen der Zugang zu Berufsausbildungen, um die auf dem Arbeitsmarkt gefragten Qualifikationen zu erlangen. Häufig müssen junge Mütter den Haushalt und die Kinderbetreuung allein bewältigen und haben nicht genügend Zeit, um ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Für viele junge Frauen in Nepal ist die Aufnahme einer Berufsausbildung und somit auch der Zugang zum Arbeitsmarkt daher keine Option. Um insbesondere auch diesen jungen Müttern die regelmäßige Teilnahme am Schulungsprogramm zu ermöglichen, bieten wir ihnen während des Schulungszeitraums Kinderbetreuung durch ausgebildete Betreuer:innen an. Die auszubildenden Mütter können sich so auf ihre Schulungen konzentrieren, während ihre Kinder von den Betreuer:innen in kinderfreundlichen Räumen versorgt werden.

Vietnam ist eines der Länder mit der höchsten Internetzugangsrate weltweit. ©Plan International
Kinderschutz
Vietnam Tablet für einen Schulclub

Vietnam ist eines der Länder mit der höchsten Internetzugangsrate weltweit. Ein Großteil der Bevölkerung sind aktive Social-Media-Nutzer:innen, darunter auch viele Mädchen und Jungen. Doch neben Chancen bietet das Internet auch gleichzeitig eine Reihe von Sicherheitsrisiken. Kinder und Jugendliche werden besonders oft Opfer von digitaler Gewalt. Ein Grund dafür ist die fehlende jugend-gerechte Aufklärung zur sicheren Nutzung des Internets und zu sexuellen Rechten.In unserem Projekt wollen wir Jugendliche dazu befähigen, das Internet sowie soziale Medien frei und sicher zu nutzen. In diesem Zusammenhang organisieren wir Trainings für Schulclubs zu Cybersicherheit und digitalen Kompetenzen. Um die Wissensvermittlung möglichst anschaulich und interaktiv zu gestalten, statten wir die Schulclubs mit Tablets aus.Mit diesem Geschenk unterstützen Sie die Verteilung der Tablets sowie die Aufklärung bezüglich Cybersicherheit für Kinder und Jugendliche.

Vermittlung grundlegender Computer- und Sprachkenntnisse
Bildung Einkommen
Nepal Computer- und Sprachkenntnisse

Nepal ist ein überwiegend landwirtschaftlich geprägtes Land mit einem kleinen Produktionssektor. Männer suchen häufig nach Einkommensquellen im Ausland, und aufgrund traditioneller geschlechterspezifischer Normen fehlt vielen Frauen der Zugang zu Berufsausbildungen, um die auf dem Arbeitsmarkt gefragten Qualifikationen zu erlangen. Junge Arbeitssuchende geben an, dass ihr Mangel an wichtigen Grundkenntnissen und beruflichen Qualifikationen eines der größten Hindernisse auf dem Weg zur Beschäftigung ist. Für die erfolgreiche Teilnahme an Berufsausbildungen und Schulungen sowie die Aufnahme einer Beschäftigung oder die Gründung von Kleinstunternehmen sind Kenntnisse in der englischen Sprache und der Bedienung von Computern von großem Vorteil. Um den jungen Frauen und Männern den Zugang zum Arbeitsmarkt zu erleichtern, bieten wir Kurse zur Vermittlung dieser Kenntnisse an.

Das könnte Sie auch interessieren

Menschen und Fähren am Mekong
Klimawandel im Fahrwasser des Mekong

Bäuerliche Gemeinden in Laos bereiten sich in innovativen Schulungszentren auf die Folgen des Klimawandels vor.

Ein Mädchen malt und tuscht ein Bild
Malen für den Klimaschutz

Start frei für eine neue Runde beim Malwettbewerb zum Weltkindermaltag! Kinder zwischen drei und zwölf Jahren können mitmachen – und Gutes bewirken.

Ein Lächeln für Plan International
Jahresrückblick: Das hat uns 2023 bewegt

Im Schatten diverser Konflikte hat sich die globale Hungerkrise verschärft. Doch 2023 konnten auch Erfolge für die Rechte von Mädchen und Jungen erzielt werden. Lesen Sie, welche Ereignisse im ausklingenden Jahr besonders bewegend waren.

Nachhaltige Hilfe, die ankommt

Mittelverwendung

Ihre Hilfe kommt an

Für uns als Kinderhilfsorganisation Plan International ist Transparenz besonders wichtig: Pat:innen, Förder:innen, Spender:innen sollen erfahren, was mit ihrer Spende geschieht. Um dies zu garantieren, hält sich Plan International an verbindliche Regularien.

Geprüfte Transparenz

Geprüfte Transparenz

Unter anderem verpflichten wir uns dazu, transparent zu arbeiten, sparsam zu wirtschaften und sachlich zu informieren. Dafür bekommen wir vom Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) das Spendensiegel zuerkannt.

Unsere Unterstützer:innen sprechen für uns

Wir sind ausgezeichnet

Bei der Prüfung der Kundenzufriedenheit von TÜV NORD erhält Plan International eine Weiterempfehlungsquote von 98%.

Zudem ist Plan International mit dem eKomi Siegel ausgezeichnet mit einer Bewertung von 4,9 von 5 Sternen.