Im Herzen immer Hippie geblieben?

Dann sorgen Sie auch weiterhin für Love & Peace.

Kostenlose Broschüre bestellen

Die gute Nachricht:

Wir helfen Ihnen, Ihr Testament nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Infos zum Thema Testament.

Handschriftliches oder notarielles Testament? Erbeinsetzung oder Vermächtnis? Zur Testamentserstellung gibt es viele Fragen. Wir haben die Antworten.

MEHR INFOS

INFO VIDEOS

Jetzt Testament erstellen.

Sie wollen jetzt ein rechtsgültiges Testament erstellen? Dann nutzen Sie unseren kostenlosen Service.

ZUR TESTAMENT APP

Mehr über Plan International.

Sie möchten die Kinderrechtsorganisation Plan International Deutschland in Ihrem Testament berücksichtigen? Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit.

ÜBER UNS


Wir wollen Zukunft fairmachen – mit unserem Testament:

Portrait Yvonne Wicht

„Plan hat mir dabei geholfen, das Thema Testament anzugehen. Lieber zu früh als zu spät."

Yvonne Wicht

Portrait Claudia Jahnke

„Ein Vermächtnis zugunsten der Projekte von Plan International empfinde ich als nachhaltige Weiterführung meines Engagements.”

Claudia Jahnke

Portrait von André und Marita Warner

„Mit unserem Testament übernehmen wir Verantwortung für die Zukunft.“ 

André und Marita Warner

Wollen auch Sie mit Ihrem Testament ein Lächeln vermachen? Dann informieren Sie sich jetzt.

Kostenlose Broschüre bestellen

Plan International ist eine  religiös und weltanschaulich unabhängige Hilfsorganisation, die sich weltweit für die Chancen und Rechte der Kinder engagiert.  Auch Sie können einen wertvollen Beitrag dazu leisten:
Mit einem Testament, das Plan International Deutschland e.V. berücksichtigt.

Antworten auf häufige Fragen zur Testamentsgestaltung

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) regelt die Erbfolge, wenn kein Testament vorhanden ist. Wenn Ihr Nachlass ausschließlich an direkte Angehörige gehen soll und die gesetzliche Erbfolge Ihren Wünschen entspricht, benötigen Sie meist kein Testament. Möchten Sie hingegen eine befreundete Person oder eine gemeinnützige Körperschaft, z.B. eine Stiftung bedenken, ist ein Testament nötig.

Der Gesetzgeber gibt eigenhändige und notarielle Testamente als ordentliche Testamente vor. Andere wichtige Formen zur Nachlassregelung sind gemeinschaftliche Testamente wie das Berliner Testament und Erbverträge. Welche Form für Sie die richtige ist, bestimmt sich weitgehend aus Ihren individuellen Lebensumständen und Ihren Wünschen als Testamentsgestaltende. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Sprechen Sie uns an.

Bewahren Sie Ihr Testament an einem sicheren Platz in Ihrer Wohnung oder bei einer Person Ihres Vertrauens auf. Am besten an einem Ort, an dem es schnell aufgefunden werden kann. Mehr Sicherheit bietet die amtliche Verwahrung: Sie können Ihr handschriftliches Testament beim Nachlassgericht hinterlegen, anschließend erfolgt die Registrierung beim Zentralen Testamentsregister in Berlin. Dafür fallen derzeit ein Festbetrag von 75 Euro für die Verwahrung sowie 18 Euro für die Registrierung an. Ein Verlust oder Missbrauch ist somit ausgeschlossen: Nach der Mitteilung Ihres Ablebens durch das Standesamt informiert das Zentrale Testamentsregister sämtliche Nachlassgerichte, bei denen im Laufe Ihres Lebens ein Testament in Verwahrung gegeben wurde. Das bzw. die Testamente werden dann beim Nachlassgericht Ihres letzten Wohnortes eröffnet.

Bei der Erbeinsetzung tritt eine Person oder eine Organisation wie die Stiftung Hilfe mit Plan als Rechtsnachfolge unmittelbar in die Rechte und Pflichten des Erblassers ein. Sie wird damit Eigentümerin Ihres gesamten Nachlassvermögens. Wird die Stiftung Hilfe mit Plan als Erbin eingesetzt, kümmert sie sich um die pietätvolle Abwicklung Ihres Nachlasses und sorgt dafür, dass Ihre Wünsche umgesetzt werden. Bei einem Vermächtnis vermachen Sie hingegen nur einen konkreten Vermögensgegenstand – zum Beispiel einen bestimmten Geldbetrag, ein Sparkonto, Wertpapiere oder eine Immobilie.

Pflichtteilsberechtigt sind Ehegatt:innen bzw. eingetragene Lebenspartner:innen sowie Kinder oder bei deren Vorversterben Enkelkinder. Eigene Geschwister und entferntere Verwandte werden nicht berücksichtigt. Sind keine Nachkommen vorhanden, sind die Eltern pflichtteilsberechtigt.

Für eine einfache Nachlassgestaltung reicht ein handschriftliches Testament meistens aus. Bei komplexen erbrechtlichen Gegebenheiten stellt ein notarielles Testament in der Regel sicher, dass Ihnen keine formalen Fehler oder missverständliche Formulierungen unterlaufen, die das Testament unwirksam und Ihren letzten Willen ungültig machen.

Gemeinnütziges Vererben bedeutet, in seinem Testament einen Teil seines Vermögens oder das gesamte Erbe für wohltätige Zwecke oder für eine bestimmte gemeinnützige Organisation zu hinterlassen. Plan International Deutschland e. V. und die Stiftung Hilfe mit Plan sind gemeinnützige Organisationen und von der Erbschaftssteuer befreit. Daher kommt das Vermögen, das Sie uns zuwenden oder vererben, in voller Höhe den Kindern zugute.

Sie haben noch Fragen?

Vernetzen Sie sich mit unseren Expertinnen:

040/607 716 170      info@stiftung-hilfe-mit-plan.de

Portrait Dagmar Löffler, Ansprechpartnerin Nachlässe bei der Stiftung Hilfe mit Plan
Dagmar Löffler
Ansprechpartnerin Nachlässe
Portrait Annette Thewes, Nachlassabwicklerin
Annette Thewes
Nachlassabwicklung
Anwältinnen des Stiftungszentrum.law
Anwältinnen Stiftungszentrum.law
Expertise Erbrecht

Nachhaltige Hilfe, die ankommt

Spendenverwendung

Ihre Hilfe kommt an

Für uns als Kinderrechtsorganisation Plan International Deutschland e.V. ist Transparenz besonders wichtig: Pat:innen, Förder:innen, Spender:innen sollen erfahren, was mit ihrer Spende geschieht. Um dies zu garantieren, hält sich Plan International an verbindliche Regularien.

Geprüfte Transparenz

Geprüfte Transparenz

Unter anderem verpflichten wir uns dazu, transparent zu arbeiten, sparsam zu wirtschaften und sachlich zu informieren. Dafür bekommen wir vom Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen (DZI) das Spendensiegel zuerkannt.

Unsere Unterstützer:innen sprechen für uns

Wir sind ausgezeichnet

Bei der Prüfung der Kundenzufriedenheit von TÜV NORD erhält Plan International Deutschland eine Weiterempfehlungsquote von 95%.

Zudem ist Plan International Deutschland mit dem eKomi Siegel ausgezeichnet mit einer Bewertung von 4,9 von 5 Sternen.