Sie haben Fragen?

Unser Team in der Patenbetreuung beantwortet Ihnen gern Ihre Fragen rund um Ihre bestehende Patenschaft, Ihr Patenkind und die Projekte vor Ort.

Mo. - Fr.
08:30 - 19:00 Uhr
Eine Patenschaft in Bangladesch hilft, Mädchen vor Gewalt und Ausbeutung zu schützen.
Eine Patenschaft in Bangladesch hilft, Kinder vor Gewalt und Ausbeutung zu schützen. © Plan

Patenschaft für Kinder in Bangladesch

Nach einem Volksaufstand im Jahre 1990 ist Bangladesch wieder zur Demokratie zurückgekehrt. Allerdings ist das Land seither politisch zerrissen. Korruption ist weit verbreitet und immer wieder kommt es zu Unruhen und Ausschreitungen auf offener Straße. Wir von Plan International sind in den Gebieten tätig, die von großer Armut geprägt sind. Erfahren Sie hier mehr über unser Engagement in Bangladesch und fördern Sie unser Engagement mit Ihrer Spende.

Unser Engagement in Bangladesch

Die Länderstrategie von Plan International bildet den Rahmen für eine beständige und kontinuierliche Programmarbeit. Sie wird für einen Zeitraum von mehreren Jahren erstellt und setzt verschiedene Ressourcen ein, um die Lebensumstände und Zukunftsperspektiven von benachteiligten Kindern und ihren Familien zu verbessern:

  • Programmarbeit seit 1994
  • 2017 mehr als 32.000 Patenkinder
  • Arbeitsschwerpunkte: Kinderschutz, Teilhabe von Kindern, Bildung, Gesundheit, wirtschaftliche Sicherheit

Ja, ich möchte in Bangladesch helfen!

Wie hilft eine Kinderpatenschaft in Bangladesch?

Plan International arbeitet seit 1994 in Bangladesch und erreichte mit seinen Programmen im Jahre 2017 das Umfeld von mehr als 32.000 Patenkindern und ihren Familien. Wir sind sowohl in ländlichen Regionen als auch in urbanen Gebieten tätig, die von großer Armut geprägt sind und deren Bevölkerung besonders stark benachteiligt ist.

In Bangladesch steht die Verbesserung der Gesundheits- sowie der Bildungssituation im Fokus unserer Arbeit. Denn die Mütter- und Kindersterblichkeitsrate ist hoch, die Bildungsqualität gering. Zudem fördern wir von Plan International das Bewusstsein für Kinderrechte und unterstützen die Beteiligung von Kindern an gesellschaftlichen Prozessen. Mit unsere Arbeit fördern wir insbesondere Mädchen, da diese häufig benachteiligt werden und Diskriminierungen ausgesetzt sind. Darüber hinaus unterstützen wir einkommensschwache Familien dabei, einen Weg aus der Armut zu finden.

Antora - ein Patenkind aus Bangladesch erzählt

Ja, ich möchte Kindern in Bangladesch helfen!

Aktuelle Programme: Hilfe in Bangladesch

Seit unserem Engagement in Bangladesch konnten wir bereits einige Projekte mit Ihrer Hilfe erfolgreich etablieren. Erfahren Sie nachfolgend, wie Ihre Spende in unseren Projektgebieten verwendet wird und lesen Sie mehr über unsere aktuelle Programmarbeit in Bangladesch.

Bangladesch im Überblick

Bangladesch liegt in Südasien und grenzt am äußersten Südzipfel an Myanmar. Ansonsten wird das Land von Indien umfasst. Weite Teile des Landes werden landwirtschaftlich intensiv genutzt. Daher ist nur in wenigen Regionen die ursprüngliche Vegetation erhalten geblieben. Bangladesch zählt zu den zehn bevölkerungsreichsten Ländern weltweit und ist ausgesprochen dicht besiedelt. Knapp zwei Drittel der Menschen leben auf dem Land, doch immer mehr ziehen in die Städte. Etwa 40 Prozent der Bevölkerung sind Kinder und Jugendliche.

Einwohner 163 Mio. (Deutschland: 82,70 Mio.)
ø Lebenserwartung 72 Jahre (D: 81 Jahre)
Kindersterblichkeit* 34 von 1.000 (D: 4 von 1.000)
BNE** pro Kopf 3 341 USD (D: 47 640 USD)
Alphabetisierungsrate*** Frauen 94 %, Männer 91 %
Landesfläche 147 570 qkm, (D: 357 050 qkm)
Hauptstadt Dhaka
Landessprachen Bengali, Englisch
Religion Islam (ca. 90%), Hinduismus (ca. 9%)
* pro 1.000 Lebendgeburten
** Bruttonationaleinkommen
*** bei Jugendl. (15–24 Jahre)
Quellen: UNICEF-Report 2016, UNDP „Bericht über die menschliche Entwicklung 2015“, Auswärtiges Amt

Die Geschichte des Landes

Bis 1947 gehörten die Gebiete des heutigen Bangladeschs zur Kronkolonie Britisch- Indien. Nach der Unabhängigkeit der Kolonie entstanden die beiden souveränen Staaten Indien und Pakistan. Obwohl räumlich durch Indien getrennt, wurde Bangladesch aufgrund der überwiegend islamischen Bevölkerung Pakistan zugeschlagen. In Folge zunehmender Spannungen zwischen den beiden Landesteilen entwickelten sich in Bangladesch starke separatistische Tendenzen, was schließlich zum Bangladesch- Krieg führte. Erst mit der militärischen Intervention Indiens gelang es dem Land 1971 seine Unabhängigkeit durchzusetzen. Nach einer kurzen demokratischen Phase wechselten sich verschiedene Militärdiktaturen an der Macht ab.

Die heutige Situation in Bangladesch

Nach einem Volksaufstand im Jahre 1990 ist Bangladesch wieder zur Demokratie zurückgekehrt. Allerdings ist das Land politisch zerrissen. Korruption ist weit verbreitet und immer wieder kommt es zu Unruhen und Ausschreitungen auf offener Straße. Die letzten Parlamentswahlen fanden im Januar 2014 statt, wurden aber von der Opposition boykottiert. Premierministerin ist Sheikh Hasina. Trotz der innenpolitischen Probleme hat das Land in den vergangenen Jahren mit durchschnittlichen Wachstumsraten um die sechs Prozent eine robuste wirtschaftliche Entwicklung erlebt. Obwohl auch wichtige Entwicklungsziele erreicht worden sind, lebt immer noch ein großer Teil der Bevölkerung in Armut.

Wir sind dabei - Werden auch Sie Teil von Plan

Prominente Unterstützer

Adele Neuhauser
Adele Neuhauser, Schauspielerin

„Plan spürt Missstände auf, wie zum Beispiel die Diskriminierung von Mädchen in einigen Entwicklungsländern. Doch Plan prangert nicht an, sondern hilft sensibel die schwierigen Lebenssituationen vieler Kinder zu verbessern. Mit einer Patenschaft von Plan können wir alle dazu beitragen, dass dieser Prozess stetig voranschreitet und Kinder ein würdiges Leben führen können.“

Weiterlesen

... und Paten für Bangladesch

Ja, ich möchte in Bangladesch helfen!
Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (81,93%)
  • Werbeausgaben und Öffentlichkeitsarbeit (13,17%)
  • Verwaltungsausgaben (4,9%)
  • DZI Spendensiegel
  • TÜV NORD
  • Beste Website des Jahres 2016 in der Kategorie Wohltätigkeitsorganisationen
  • Transparenzpreis von PricewaterhouseCoopers 2012
Das könnte Sie auch interessieren:
Alle Informationen zur Rohingya-Krise
Die Rohingya-Krise Weiterlesen
Mit 20 Jahren ist Shamol erster digitaler Unternehmer Gazipurs.
Patenkinder berichten Weiterlesen
Volker Freund und sein Patenkind Ristana.
Großer Tag für Ristana und ihren Gast Weiterlesen
Interessant? Weitersagen: