Ein Mädchen hält eine wiederverwendbare Binde in die Kamera und lächelt

Menstruation im Fokus

Erfahrungen von Mädchen und Frauen in Deutschland und weltweit

Die Integration von Menstruationsgesundheit und -hygiene in unsere Projekte ist unerlässlich für die Rechte von Kindern und die Gleichberechtigung von Mädchen. Unsere Arbeit in diesem Bereich konzentriert sich auf drei Kernbereiche: Aufklärung und Sensibilisierung, Unterstützung beim Zugang zu Menstruationsprodukten und die Verbesserung des Zugangs zu (sauberen) Toiletten und Sanitäreinrichtungen. Auf dieser Schwerpunkt-Seite geben wir Einblicke in die Lebensrealität von Mädchen und jungen Frauen in unseren Programmländern in Afrika, Asien und Lateinamerika in Bezug auf die Menstruation. Wir zeigen, wie die Periode Mädchen davon abhalten kann, ihr Recht auf Bildung wahrzunehmen. Die erste Blutung kann für viele auch das Ende der Kindheit bedeuten, was Folgen für die betroffenen Mädchen mit sich bringt. Auch die Auswirkungen des Klimawandels können die Hygienemöglichkeiten während der Menstruation negativ beeinflussen. Außerdem werfen wir einen Blick auf die besondere Situation von Mädchen und Frauen, die vor Krisen und Katastrophen auf der Flucht sind.

Begleitend zu den Ergebnissen unserer repräsentativen Befragung in Deutschland, die im Vorfeld des Weltmenstruationstags (Menstrual Hygiene Day) veröffentlicht wurde und hier einzusehen ist, lassen wir in diesem Magazin-Schwerpunkt außerdem Prof. Dr. med. Sylvia Mechsner, Endometriose-Expertin an der Charité Berlin, sowie zwei unserer „Young Voices“ aus dem Jugendbeirat von Plan International und Plan-Botschafterin und Sportlerin Sophie Wachter zu Wort kommen. Wir haben zudem mit nicht-binären und trans Personen, die menstruieren, darüber gesprochen, vor welchen besonderen Herausforderungen sie mit ihrer Periode stehen. 

Alle Inhalte im Überblick

#Menstruationshygiene
Ein Mädchen mit Kopftuch schaut in die Kamera

Mehrere Tage pro Monat keine Schule – wegen der Periode

Mosambik ist eines der ärmsten Länder Afrikas. Geld für Menstruationsprodukte ist oftmals nicht vorhanden. Das hat zum Teil dramatische Folgen für…

Zum Artikel
#Menstruationshygiene
Ein Mädchen steht vor einem vollen Regal mit Bindenpäckchen

Wiederverwendbare Binden: Klein, aber mächtig

Plan International unterstütz Mädchen und Frauen weltweit beim Zugang zu erschwinglichen und akzeptablen Menstruationsprodukten – etwa durch die…

Zum Artikel
#Menstruationshygiene
Nahaufnahme von zwei Händen, die ein rundes Plastikteil halten - den Menstruationstracker.

Menstruationstracker gegen Diskriminierung

Um das Perioden-Tabu und unzureichende Versorgung während der Menstruation zu überwinden, werden in Kolumbien Mädchen mit wichtigen Informationen und…

Zum Artikel
#Menstruationshygiene
Eine Binde, eine Menstruationstasse und ein Tampon liegen lebeneinander

Ist ja nur die Periode: Von echter Hilfe sind wir weit entfernt

Ein Meinungsstück zur Plan-Befragung „Menstruation im Fokus“ von Mika Jartwig, Mitglied des Plan Jugendbeirates.

Zum Artikel
#Sexuelle und reproduktive Gesundheit
Eine junge Frau steht zwischen zwei jungen Männern und spricht mit ihnen

„Männer, lasst uns über die Periode sprechen!“

Die 21-Jährige Rita lebt im Norden Ghanas und setzt sich lautstark für die sexuellen und reproduktiven Rechte von Mädchen und Frauen ein – und dafür,…

Zum Artikel
#Menstruationshygiene
Eine Frau liegt mit einer Wärmflasche auf dem Bauch auf einem Sofa

„Für Periodenschmerzen interessiert sich die Wissenschaft nicht“

In der medizinischen Forschung spielen Zyklusbeschwerden bislang kaum eine Rolle, obwohl es Millionen Betroffene und somit einen großen Bedarf gibt.…

Zum Artikel
#Menstruationshygiene
Ein Mädchen hält breit lächelnd eine Stoffbinde hoch

„Bei der ersten Periode dachte ich, ich würde verbluten“

Mädchen und Jungen in Uganda erhalten häufig keine Informationen über die Menstruation, was zu Ängsten, Unsicherheiten und Vorurteilen führt.…

Zum Artikel
#Sexuelle und reproduktive Gesundheit
Eine junge Frau mit Kopftuch hält ein Kleinkind auf dem Arm und schaut es lächelnd an

Aufklärung gegen Aberglauben: Menstruation ist keine Krankheit

Jahrelang glaubte Rinku aus Bangladesch, was man ihr über ihre Periode erzählte: Dass es eine Krankheit sei, für die man sich schämen müsse. Ein…

Zum Artikel
#Menstruationshygiene
Durch eine offene Tür sieht man die Beine und Unterhose einer Frau, die auf einer Toilette sitzt

Jetzt nicht - und das ist okay!

Ein Meinungsstück zur Plan-Befragung „Menstruation im Fokus“ von Anna Mühlenbruch, Mitglied des Plan Jugendbeirates.

Zum Artikel
#Menstruationshygiene
Drei trans Personen sind vor einem Hintergrund voller Menstruationsprodukte

Menstruation: Trans Perspektiven im Fokus

Neben der Veröffentlichung der deutschlandweiten repräsentativen Umfrage gibt dieser Artikel auch Einblicke in das Erleben, die Herausforderungen und…

Zum Artikel
#Menstruationshygiene
Eine Gruppe Mädchen steht neben einer Frau, die eine Miss Universe-Schärpe trägt und eine Faust für Empowerment ballt

Miss Universe auf Mission für sichere Menstruation

Die Inderin Harnaaz Sandhu ist die amtierende Miss Universe. Den Titel nutzt sie, um sich weltweit für Menstruationsgerechtigkeit einzusetzen.…

Zum Artikel
#Gleichberechtigung
Eine Frau im Karate-Anzug hält die Arme kampfbereit vors Gesicht

Lasst uns das Thema Periode von der „Tabu-Liste“ nehmen!

Ein Meinungsstück zur Plan-Befragung „Menstruation im Fokus“ von Sophie Wachter, Karateka und Plan-Botschafterin.

Zum Artikel
#Klimawandel
Ein Mädchen von hinten, dass draußen über einen unbefestigten Weg läuft

Klimawandel und Periode

Was hat der Klimawandel mit der Periode zu tun? Viel – denn er hat Auswirkungen darauf, wie Menstruierende weltweit ihre Periode bewältigen.

Zum Artikel
#Gleichberechtigung
Granatapfel

Warum wir von „Menstruierenden“ sprechen

Plan International verfolgt bei seiner Arbeit einen gendertransformativen Ansatz. Dieser spiegelt sich auch in der Kommunikation der Ergebnisse…

Zum Artikel
#Menstruationshygiene
Vier Rohingya Mädchen sitzen auf dem Boden.

Menstruation: Eine Herausforderung für Rohingya-Mädchen

Menstruierende in Geflüchteten-Camps stehen in Bezug auf die Periode vor besonderen Herausforderungen. Hier berichten Rohingya-Mädchen von ihren…

Zum Artikel

Befragung: menstruation in Deutschland

Der Beginn der Menstruation ist ein wichtiger Moment im Leben eines Mädchens.Er kann mit positiven wie negativen Gefühlen und Erfahrungen verbunden sein. Als Organisation, die sich für die Rechte von Kindern und die Gleichberechtigung von Mädchen einsetzt, ist es Plan International wichtig, Barrieren und Ungleichheiten im Zusammenhang mit der Menstruation zu beseitigen. Menstruierende sollten frei von Stigmatisierung und Zwängen leben können.

Im Rahmen unserer Auseinandersetzung mit dem Thema sahen wir in Befragungen in anderen westlichen Ländern vermehrt Hinweise darauf, dass es auch in Deutschland signifikante Herausforderungen im Bereich Menstruation geben könnte. Um die Situation besser zu verstehen und Herausforderungen entsprechend adressieren zu können, ließ Plan International Deutschland eine repräsentative Umfrage durchführen. Die Ergebnisse des Berichts, der in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation WASH United entstanden ist, liefern erstmals umfassende Erkenntnisse zur Menstruation hierzulande – und zeigen: Auch Deutschland ist noch weit davon entfernt, eine vorurteilsfreie, aufgeklärte und periodenfreundliche Gesellschaft zu sein. Die Befragung sowie aus den Ergebnissen abgeleitete Forderungen wurden am 23. Mai – im Vorfeld des Menstrual Hygiene Day (Weltmenstruationstag) am 28. Mai – veröffentlicht und können hier eingesehen werden.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter

Widerruf jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Kinderschutzrichtlinie

Newsletter