Jugendliche in Arbeit bringen

Foto: Plan International

Jugendliche in den ländlichen Regionen Boliviens haben es schwer, eine bezahlte Arbeit zu finden. 102 in der Viehzucht ausgebildete Jugendliche und 51 beruflich geschulte junge Frauen sind jetzt in der Lage, für sich zu sorgen.

Auch in den Plan-Projektregionen Altiplano und Tarija gibt es nur wenige Unternehmen, die jungen Menschen Arbeit bieten. Oft verlassen die Jugendlichen deshalb ihre Dörfer und wandern auf der Suche nach Arbeit in die Nachbarländer aus. Im städtischen Santa Cruz de la Sierra sind viele junge Menschen in informellen Arbeitsverhältnissen beschäftigt. Die Verdienste sind gering und die Bedingungen prekär.

In unserem Projekt „Berufliche Perspektiven für Jugendliche“ wollen wir Jugendlichen und insbesondere jungen Frauen die Möglichkeit geben, ihre beruflichen Fähigkeiten und damit ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern. Dafür unterstützen wir sie, wie zum Beispiel 65 Jugendliche, die im Gemüseanbau geschult wurden. Lesen Sie hier, welche Fortschritte das Projekt macht.

Sie mögen diesen Artikel? Teilen Sie ihn gerne.

  • Facebook
  • Twitter
  • WhatsApp
  • LinkedIn
  • Xing

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter

Widerruf jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Kinderschutzrichtlinie

Newsletter