Bestes PR Bild des Jahres: Auszeichnung für Plan International

Foto: Sarah Fürstenberg

Beim PR Bild Award 2021 hat Plan International mit dem Aufmacherfoto von Sarah Fürstenberg zur Aktion „Gemeinsam gegen Genitalverstümmelung“ den ersten Preis gewonnen.

Gemeinsam mit der Fotografin und Filmemacherin Sarah Fürstenberg sowie dem Verein NALA - Bildung statt Beschneidung e.V. hat Plan International im Februar dieses Jahres bundesweit auf die schweren Folgen weiblicher Genitalverstümmelung aufmerksam gemacht. Sarahs Fürstenberg, Absolventin der Hamburg Media School, hatte mit ihrem eindringlichen Kurzvideo #TheOtherVulva beide Organisationen zusammengebracht. Nun wurde das Aufmacherfoto zur Aktion Gemeinsam gegen Genitalverstümmelung beim PR Bild Award 2021 als bestes PR Bild des Jahres ausgezeichnet.

„Mit unserer Aktion 'Gemeinsam gegen weibliche Genitalverstümmelung' wollen wir dazu beitragen, die Schmerzen der Frauen nachzuvollziehen, ohne die praktizierenden Gemeinden zu verurteilen“

Kathrin Hartkopf, Sprecherin der Geschäftsführung von Plan International Deutschland

Kathrin Hartkopf, Sprecherin der Geschäftsführung von Plan International Deutschland: "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Weltweit sind mehr als 200 Millionen Mädchen und Frauen davon betroffen. Allein in Deutschland leben Schätzungen zufolge fast 75.000 Betroffene, über 20.000 Mädchen gelten als gefährdet. Eine schwere Menschenrechtsverletzung - mit gravierenden Folgen für die Mädchen und Frauen. Nur durch Aufklärung und Respekt gegenüber anderen Kulturen kann es gelingen, bei den Menschen einen Bewusstseinswandel anzustoßen. Auch hier bei uns in Deutschland. Mit unserer Aktion Gemeinsam gegen weibliche Genitalverstümmelung wollen wir dazu beitragen, die Schmerzen der Frauen nachzuvollziehen, ohne die praktizierenden Gemeinden zu verurteilen oder gar Ressentiments zu schüren."

Grapefruit wird zusammengenäht
Making-of: Das Bild der zusammengenähten Grapefruit entstand bei den Filmaufnahmen zu #TheOtherVulva.Sarah Fürstenberg
Fotografin und Filmemacherin Sarah Fürstenberg.
Preisträgerin Sarah Fürstenberg.Sarah Fürstenberg

Wie der Film #TheOtherVulva so macht auch das Bild von der zusammengenähten Grapefruit auf das schreckliche Leid der betroffenen Mädchen und Frauen aufmerksam, ohne sie vorzuführen. Erstmals präsentierten Plan International und NALA e.V. Film und Bild auf der gemeinsamen digitalen Veranstaltung anlässlich des Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung am 6. Februar.

Nun hat sich das von Plan International bei news aktuell eingereichte Foto gegen rund 500 Bewerbungen beim PR Bild Award 2021 durchgesetzt. Zum 16. Mal hat die dpa-Tochter den PR-Bild Award für herausragende Fotografie von Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen verliehen.  Das Bild von Sarah Fürstenberg erreichte das beste Gesamturteil für Deutschland. Außerdem belegt es den ersten Platz in der Kategorie Storys & Kampagnen. Das ganze Video der Preisverleihung ist abrufbar auf YouTube.

 

Sie mögen diesen Artikel? Teilen Sie ihn gerne.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter

Widerruf jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Kinderschutzrichtlinie

Newsletter