Auf dem Prüfstand: Politik und Gleichberechtigung

Foto: Plan International

Wie wichtig nimmt die Politik in Berlin das Thema Gleichberechtigung? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, setzt Plan International Deutschland ab sofort einen sogenannten Gender Equality Tracker ein, mit dessen Hilfe Anträge in Bundestagsausschüssen zum Thema Geschlechtergerechtigkeit untersucht werden.

Wie sehr Ungleichheit sich direkt auf das Leben von Mädchen und junge Frauen auswirkt, zeigen zahlreiche Beispiele sowohl im Globalen Süden als auch hierzulande. In vielen Ländern der Welt werden sie benachteiligt – aus einem einzigen Grund: weil sie weiblich sind. In Deutschland etwa verdienen Frauen rund 18 Prozent weniger als Männer. In vielen Ländern der Welt werden Mädchen gezwungen, die Schule abzubrechen, weil sie frühverheiratet werden. Dadurch wird ihnen der weitere Zugang zu Bildung und einem qualifizierten Beruf und damit das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben verwehrt. 

Diese und weitere Ungleichheiten zu ändern, darauf kann der Bundestag als Gesetzgeber direkt oder indirekt Einfluss nehmen. In den Ausschüssen werden entsprechende Anträge beraten und anschließend im Plenum diskutiert und abgestimmt. Ob und inwieweit die Abgeordneten Gleichbehandlung in ihren Anträgen berücksichtigen, untersucht nun die Kinderrechtsorganisation. Im Fokus stehen dabei folgende Ausschüsse: Auswärtiger Ausschuss, Menschenrechte und humanitäre Hilfe sowie Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Alles Gremien, in denen es große Schnittmengen zu der Arbeit von Plan International Deutschland gibt. Dazu untersucht Plan auch Dokumente der Regierung, in erster Linie des Auswärtigen Amtes sowie des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. 

Logo für den Gender Equality Tracker
Plan International untersucht, inwiefern der Bundestag Gleichbehandlung in seiner Arbeit berücksichtigt.Plan International

Gender Equality Tracker prüft Anträge und Dokumente

Für dieses Vorhaben werden Ausschussanträge sowie Regierungsdokumente, die relevant für die Arbeit der Kinderrechtsorganisation sind und sich mit dem Thema Gleichberechtigung befassen, auf entsprechende Kriterien untersucht. Die Ergebnisse werden auf der Website von Plan International Deutschland veröffentlicht. Ziel dieses Projektes ist es, die Öffentlichkeit auf die Bedeutung von Gleichberechtigung als Schlüssel für Gerechtigkeit für alle Menschen aufmerksam zu machen. Auf diese Weise sollen Mädchen und junge Frauen, die im Fokus von Plan International Deutschland stehen, als Gruppe gestärkt und sichtbarer gemacht werden. Und nicht zuletzt sollen auch Politiker:innen sensibilisiert werden, Gleichberechtigung aller Geschlechter stets in ihr politisches Handeln einfließen zu lassen – zum Wohl von Mädchen und Frauen und damit aller Menschen. 

Sie mögen diesen Artikel? Teilen Sie ihn gerne.

  • Facebook
  • Twitter
  • WhatsApp
  • LinkedIn
  • Xing

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Engagieren Sie sich mit uns für eine gerechte Welt! Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter

Widerruf jederzeit möglich. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Kinderschutzrichtlinie

Newsletter