Sie haben Fragen?

Wir beantworten gerne Ihre Fragen rund um unsere Kinderpatenschaften. Rufen Sie bitte an:

Mo. - Fr.
08:30 - 20:00 Uhr
Mit dem Sonderprojekt-Fonds können wichtige Projekte zum Beispiel für eine bessere Versorgung mit sauberem Trinkwasser realisiert werden.
Mit dem Sonderprojekt-Fonds können wichtige Projekte zum Beispiel für eine bessere Versorgung mit sauberem Trinkwasser realisiert werden. © Plan

Hilfsprojekte unterstützen und spenden

Wenn Sie wichtige Hilfsprojekte unterstützen möchten, spenden Sie in unseren Sonderprojekt-Fonds. Mit dem Sonderprojekt-Fonds finanzieren wir von Plan International Projekte in Entwicklungsländern, zum Beispiel zur Verbesserung der Trinkwasserversorgung, zur Prävention von HIV und Malaria oder für bessere Bildungschancen. Als Kinderhilfsorganisation legen wir den Fokus unserer Arbeit auf die speziellen Bedürfnisse der Kinder.

Ja, ich möchte helfen!

Der Sonderprojekt-Fonds - nachhaltige Projekte für Kinder fördern!

Die Erfolge unserer Arbeit zeigen, wie wichtig es ist, dass wir unsere Programmarbeit ausweiten. So zahlt sich zum Beispiel der Kampf gegen Malaria aus: In Westafrika, wo unser Kinderhilfswerk in zehn Ländern Präventionsarbeit leistet, haben sich die Todesfälle durch Malaria bei Kindern bis zu fünf Jahren um 60 Prozent verringert.

Große Hilfsprojekte wie dieses setzten wir von Plan International zusätzlich zu den Patenschafts-Projekten um. Zum Teil werden diese auch durch öffentliche Gelder, zum Beispiel vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert. Der Sonderprojekt-Fonds sichert die Finanzierung unserer langfristig angelegten Hilfsprojekte. Regelmäßig werden wir in unserem Mitgliedermagazin Plan Post und im Rechenschaftsbericht darüber berichten.

Nur durch nachhaltige Programmarbeit und effektive Präventionsarbeit können positive Veränderungen erzielt werden. Indem wir solche Projekte fördern, bekämpfen wir die Folgen der weltweiten Kinderarmut und geben die Chance auf eine bessere Zukunft. Wir fördern Bildung, verbessern die gesundheitliche Situation von Kindern und treten für Kinderrechte ein. Hierfür benötigen wir Sie. Mit Ihrer Spende für den Sonderprojekt-Fonds können Sie unsere Hilfsprojekte unterstützen.


Spenderservice

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter. Sie erreichen unseren Spendenservice telefonisch: +43 (0)1 581 08 00 33 oder per E-Mail: info@plan-international.at

Spendenkonto

Plan International
Erste Bank
IBAN: AT04 2011 1829 8724 4001
BIC: GIBAATWWXXX
Stichwort: Sonderprojekt-Fonds

Spendenbescheinigung

Ihre Spende in unsere Fonds können Sie steuerlich geltend machen. Weitere Informationen zur Spendenabsetzbarkeit finden Sie hier. Häufige Fragen zum Thema „Spenden“ beantworten wir auch in unserem FAQ.

Ja, ich unterstütze die Sonderprojekte!
Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (81,8%)
  • Werbeausgaben und
    Öffentlichkeitsarbeit (12,8%)
  • Verwaltungsausgaben (5,4%)
  • DZI Spendensiegel
  • TÜV NORD
  • Beste Website des Jahres 2016 in der Kategorie Wohltätigkeitsorganisationen
  • Transparenzpreis von PricewaterhouseCoopers 2012

Um die Verwaltungskosten möglichst niedrig zu halten, gehört das Plan-Büro in Österreich zu Plan International Deutschland e.V.. Ihre Spende ist natürlich auch in Österreich steuerlich absetzbar!

Ihre Spende in diesen Fonds fördert folgende Projekte:

Schulbildung für Kinder in Malawi
Projekt: Schulbildung

An den beiden Grundschulen Mkoma und Malika in Zentral-Malawi fehlen nicht nur Klassenzimmer. Die beiden Schulen haben viel zu wenig Ausstattung, um...

Weiterlesen
Ein Schulabschluss bietet Mädchen in Guatemala neue Zukunftsperspektiven.
Projekt: Tele-Unterricht II

Besonders Mädchen und Frauen wird ihr Recht auf Bildung in Guatemala häufig verwehrt, denn traditionell schicken Eltern mit begrenzten finanziellen...

Weiterlesen
In alternative Initiationsriten geben die Mütter ihr Wissen an ihre Töchter weiter.
Schutz vor Beschneidung

Guinea gehört zu den Ländern mit der höchsten Rate weiblicher Beschneidungsopfer weltweit: Laut offizieller nationaler Erhebungen sind 96 Prozent der...

Weiterlesen
In der Projektregion Geita ist die Arbeit von Kindern im Goldbergbau verbreitet. © Erik Thallaug/Plan
Projekt: Kinderarbeit

In und um die Goldminen von Geita arbeiten viele Kinder im Kleinbergbau - manchmal bis zu 14 Stunden am Tag. Sie können nicht zur Schule gehen und...

Weiterlesen
Eine Geburtsurkunde bestätigt offiziell die Existenz eines Kindes und ist ein wichtiges Dokument zur Umsetzung und zum Schutz seiner Rechte.
Projekt: Geburtenregistrierung

In Pakistan ist nur rund ein Drittel der Kinder unter fünf Jahren in ein Geburtenregister eingetragen. Es sind vor allem Kinder armer und...

Weiterlesen
Gewalt und fehlende Gleichberechtigung betrifft viele Mädchen in Sierra Leone.
Projekt: Mädchen schützen

In Sierra Leone wird landesweit die weibliche Genitalverstümmelung praktiziert. 90 Prozent der Mädchen und Frauen zwischen 15 und 49 Jahren sind...

Weiterlesen
Interessant? Weitersagen: