In Nepal leben mehr als 100 ethnische Gruppen, die zusammen 92 verschiedene Sprachen sprechen.
In Nepal leben mehr als 100 ethnische Gruppen, die zusammen 92 verschiedeneSprachen sprechen. © Plan/Meike Wirsel

Nepal im Überblick

Nepal ist ein Land in Südasien, das sich an der Südseite des Himalaya erstreckt. Im Staatsgebiet liegen die höchsten Berge der Welt (Mount Everest: 8.848 Meter) sowie die Mittelgebirgsregion Pahar, das eigentliche Kernland Nepals mit den Hochtälern von Kathmandu und Pokhara. Im Süden schließt sich die Terai-Ebene (Schwemmland) bis zur indischen Grenze an. Die durchschnittliche Höhe des Landes beträgt etwa 3.000 Meter.

Einwohner 27,8 Mio. (Deutschland: 82,7 Mio.)
ø Lebenserwartung 70 Jahre (D: 81 Jahre)
Kindersterblichkeit* 40 von 1.000 (D: 4 von 1.000)
BNE** pro Kopf 730 USD (D: 46.100 USD)
Alphabetisierungsrate*** Frauen 77 %, Männer 89 %
Landesfläche 147.181 qkm, (D: 357.050 qkm)
Hauptstadt Kathmandu
Landessprachen Nepali
Religion Hinduismus (80%), Buddhismus (9%), andere Glaubensrichtungen
* pro 1.000 Lebendgeburten
** Bruttonationaleinkommen
*** bei Jugendl. (15–24 Jahre)
Quellen: UNICEF-Report 2015, UNDP „Bericht über die menschliche Entwicklung 2015“, Auswärtiges Amt

Geschichte

Der Gurkha-Fürst Prithvi Narayan gründete im 18. Jahrhundert den ersten einheitlichen Staat aus zuvor unabhängigen Fürstentümern. 1948 wurde die erste Verfassung erlassen. König Tribhuvan proklamierte 1951 nach kurzem Exil in Indien die konstitutionelle Monarchie. Nach ersten demokratischen Bestrebungen wurde das Parlament 1960 aufgelöst und die Parteien verboten. Von 1996 bis 2006 befand sich die Kommunistische Partei Nepals in einem Bürgerkrieg gegen die Monarchie und das hinduistische Klassensystem.

Situation heute

Im Jahr 2008 wurde infolge des Bürgerkriegs die Monarchie abgeschafft. Seitdem ist Nepal eine Republik. Staatspräsident ist Dr. Ram Baran Yadav. Auch nach Beendigung des Krieges belasten innenpolitische Auseinandersetzungen das Land. In einigen Regionen werden nach wie vor bewaffnete Konflikte ausgetragen. Die wirtschaftliche Entwicklung ist dadurch deutlich beeinträchtigt. Nepal ist eines der ärmsten Länder Asiens. Der Großteil der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft, wobei die Erträge hauptsächlich der Selbstversorgung dienen. Die Gesellschaft besteht aus mehr als 100 ethnische Gruppen, die zusammen 92 verschiedene Sprachen sprechen. Das Kastensystem spielt trotz offizieller Abschaffung noch immer eine große gesellschaftliche Rolle.

Ja, ich möchte in Nepal helfen!
Ihre Hilfe kommt an!
  • Projektausgaben (81,8%)
  • Werbeausgaben und
    Öffentlichkeitsarbeit (12,8%)
  • Verwaltungsausgaben (5,4%)
  • DZI Spendensiegel
  • TÜV NORD
  • Beste Website des Jahres 2016 in der Kategorie Wohltätigkeitsorganisationen
  • Transparenzpreis von PricewaterhouseCoopers 2012

Um die Verwaltungskosten möglichst niedrig zu halten, gehört das Plan-Büro in Österreich zu Plan International Deutschland e.V.. Ihre Spende ist natürlich auch in Österreich steuerlich absetzbar!

Interessant? Weitersagen: