Fahrrad fahren in Kolumbien
Nicht nur in der Hauptstadt, sondern auch in anderen Städten Kolumbiens ist Fahrrad fahren beliebt ©Anika Büssemeier/Plan International
03.12.2019 - von Plan-Redaktion

Wussten Sie schon...?

...von dem außerordentlichen Radwegen in Bogota?

Bogota, die Hauptstadt Kolumbiens, hat sich über die Jahre zu einer sehr fahrradfreundlichen Stadt entwickelt. Durch die komplette Metropole ziehen sich Fahrradwege über 480 Kilometer, die meist als geschützter Radstreifen auf der Fahrbahn verläufen. Der so genannte Ciclovía ist eine riesige Erfolgsgeschichte.


Interessant? Weitersagen: