Mais in Sambia
Mais in Sambia ©Lute Kazembe
03.12.2019 - von der Plan-Redaktion

Wussten Sie schon...?

...was in Sambia auf den Tisch kommt?

Die Bevölkerung Sambias ernährt sich hauptsächlich von Nchima, einer Art Polenta, die, unterschiedlich benannt, in einigen süd- und ostafrikanischen Ländern als Grundnahrungsmittel dient. Sie wird aus weißem Mais zubereitet. Die Beilagen bestehen meist aus verschiedenem Gemüse, wie Kohl oder Bohnen. Die, die es sich leisten können, essen ebenso Huhn, Fisch oder anderes Fleisch dazu. Dies kann, neben Rind oder Schwein, untern anderem auch mal Antilope, Büffel oder Krokodil sein.


Interessant? Weitersagen: