Ein Junge in Ruanda putzt seine Schuhe
Ein Junge in Ruanda putzt seine Schuhe ©Plan International
03.12.2019 - von der Plan-Redaktion

Wussten Sie schon...?

...was an jedem letzten Samstag im Monat in Ruanda stattfindet?

An besagtem Tag versammeln sich in Ruanda die Dorfbewohnerinnen und -bewohner zum Umuganda. Das Wort bedeutet Gemeindearbeit auf Kinyaruanda. Mitglieder der Gemeinde zwischen 18 und 65 Jahren kommen für vier Stunden zusammen, um etwas für die Allgemeinheit zu tun. Beispielsweise bessern sie Schulen oder Straßen aus, sammeln Müll oder pflanzen Bäume. Umuganda soll nicht nur die Entwicklung des Landes fördern, sondern ein Gefühl der Gemeinschaft zwischen unterschiedlichen Menschen herstellen. Die regelmäßige Teilnahme an der Gemeindearbeit ist verpflichtend.


Interessant? Weitersagen: