Sie haben Fragen?

Unser Team in der Patenschafts- und Spendenbetreuung beantwortet gern Ihre Fragen rund um Ihre Patenschaft.

Mo. - Fr.
08:30 - 18:00 Uhr
Wir schützen Mädchen

Schutz für Mädchen

Mädchen werden in vielen Ländern immer noch benachteiligt und brauchen besonderen Schutz. Wir von Plan International machen uns dafür stark.

Mädchenschutz

Alle Kinder haben Rechte, so ist es in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Das Recht auf Schutz, Bildung und ein gesundes Aufwachsen gilt für alle Kinder gleichermaßen.

Doch in vielen Ländern können überwiegend Mädchen diese Rechte nicht wahrnehmen. Ein Grund dafür ist, dass weder die Mädchen und jungen Frauen noch die Gesellschaften, in denen sie leben, diese Rechte kennen. Deswegen ist es wichtig, sie auf allen Ebenen bekannt zu machen dafür zu sorgen, dass diese Rechte auch anerkannt werden. Nur so sind Mädchen und Jungen gleichermaßen geschützt. 

Risiken für Mädchen

FGM

Genitalverstümmelung
In vielen Gemeinden ist die weibliche Genitalverstümmelung eine Tradition, die tief in der Kultur verankert ist. Sie hängt eng zusammen mit dem kulturellen Rollenverständnis von Frauen, Sexualität, Familie und Ehe. Die weibliche Genitalverstümmelung ist eine schwere Menschenrechtsverletzungen und hat schlimme physische und psychische Folgen für die Betroffenen.

Mädchenhandel

Sexuelle Gewalt
Mädchen werden häufig Opfer von sexueller Gewalt und Missbrauch und sind von Kinderheirat und Mädchenhandel betroffen. Besonders in Krisen und Katastrophen sind sie gefährdet, da in solchen Ausnahmefällen soziale Schutzmechanismen nicht mehr funktionieren.

Kinderheirat

Zwangsheirat
Nach Angaben von UNICEF leben heute weltweit 650 Millionen Mädchen und Frauen, die vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet wurden. Dies geschieht selten freiwillig und meist aufgrund von Druck der Eltern oder anderen Gemeindemitgliedern. In vielen Ländern werden Mädchen als erwachsene, heiratsfähige Frau angesehen, sobald sie ihre Menstruation bekommen. Die Betroffenen haben keine Chance mehr auf eine Kindheit, was eine gravierende Verletzung der Kinderrechte darstellt. Auch Jungs und Männer erleben Zwangsheiraten, Frauen sind jedoch deutlich öfter betroffen.

Bildung

Zugang zu Bildung
Viele Familien in unseren Projektregionen sind arm und können nicht all ihre Kinder den Schulbesuch ermöglichen. Häufig bleiben in solchen Fällen die Mädchen zu Hause und müssen im Haushalt mithelfen oder auf Geschwister aufpassen. So bleibt ihnen leider die Chance auf Bildung und somit auf eine selbstbestimmte Zukunft verwehrt.

Mädchenschutz von Plan International

Wir von Plan International setzen uns weltweit für Kinder und besonders für die Rechte von Mädchen ein. Als gemeinnütziger Verein arbeiten wir mit Partnerorganisationen zusammen und verbessern im Rahmen unserer Projekte langfristig die Situation für viele Mädchen weltweit.

  • Gemeinsam mit den Gemeinden organisieren wir Aufklärungsveranstaltungen zu den Themen Kinderrechte, Kinderschutz, Schulbildung und sexueller Gesundheit. Bereits verheirateten Frauen und Müttern bieten wir Ausbildungsmöglichkeiten an, damit sie ihr eigenes Einkommen erzielen können.
  • Wir verbessern gemeinsam mit den Gemeinden die Gesundheitsversorgung und ermöglichen Mädchen zum Beispiel Zugang zu Menstruationsprodukten.
  • Damit Mädchenschutz auf der Tagesordnung von Lehrer:innen und Gemeindemitgliedern steht, setzen wir uns bei lokalen Behörden dafür ein, entsprechende Schutzmaßnahmen zu implementieren und sensibilisieren sie für den Jugendschutz.
  • Auch innerhalb unserer Organisation tun wir alles, um Mädchen zu schützen. Das haben wir in unserer Safeguarding-Richtlinie festgehalten, die alle Plan-Mitarbeiter:innen befolgen müssen.
Safeguarding
Safeguarding heißt Kinder innerhalb unserer Organisation schützen

Wir von Plan International nehmen unsere Verantwortung, Kinder und Jugendliche zu schützen, sehr ernst. Deshalb ist es wichtig, dass wir jede Form von Gewalt gegen sie vorbeugen und ein effektives Meldesystem zu ihrem Schutz bereithalten.

Spenden und gezielt Mädchen fördern

Wir von Plan International engagieren uns für den Schutz, die Bildung, die politische Teilhabe, die Gesundheit und die Einkommenssicherung von Mädchen und jungen Frauen. Denn junge Frauen und Mädchen in Afrika, Asien und Lateinamerika sind von Geburt an oftmals stärker benachteiligt als Jungen. Mit Ihrer Spende in unseren Mädchen-Fonds unterstützen Sie weltweit Hilfsprojekte für Mädchen und Frauen sowie unser Programm „Girls Lead“. Zusammen wollen wir, dass 100 Millionen Mädchen lernen, leiten, entscheiden und ihr volles Potenzial entfalten können.

Aufklärungsarbeit
Sexuelle und reproduktive Gesundheit & Rechte

Wenn wir die sexuellen und reproduktiven Rechte von Jugendlichen stärken, verringert sich die geschlechtsbasierte Gewalt und der Gesundheitszustand der Jugendlichen verbessert sich deutlich – davon sind wir überzeugt. Viele junge Leute kennen diese Rechte aber nicht. Sie brauchen dringend Zugang zu diesen wichtigen Informationen, damit sie selbstbestimmt fundierte Entscheidungen treffen können.