Elssy spricht über Gleichberechtigung
Mädchen und junge Frauen, wie Elssy aus der Dominikanischen Republik, sollen als starke Persönlichkeiten dargestellt werden und ihre Stimme frei äußern können. © Fran Afonso

Aktuelles

Auf der ganzen Welt werden Mädchen daran gehindert, frei und selbstbestimmt zu leben. Mit unserer Kampagne ‚Girls Get Equal‘ setzen wir uns für echte Gleichberechtigung ein. Wir hören erst auf, wenn alle Mädchen gleichberechtigt sind. Jede einzelne soll gesehen, gehört und wertgeschätzt werden.

Hier gibt es mehr darüber, was Girls Get Equal ausmacht, und wie sich unsere jungen Aktiven und wir als Organisation für Gleichberechtigung einsetzen.

Maike Roettger, Vorsitzende der Geschäftsführung von Plan International Deutschland, nahm eine Woche zuvor in Berlin einen Spendenscheck im Wert von 4.000 Euro entgegen. © Norbert Wilhelmi
NewsGirls Get Equal
Be active. Be happy. Be you: Erfolgreicher BARMER Women’s Run Saisonabschluss

Mit dem Finale in Hannover fand die diesjährige Saison der Frauenlaufserie BARMER Women’s Run am vergangenen Samstag einen gelungenen Abschluss. Unter dem Motto „Be active. Be happy. Be you!“ war der Women’s Run in diesem Jahr auch in sechs anderen deutschen Städten gestartet: in Hamburg, Stuttgart, Köln, Frankfurt, München und Berlin. Insgesamt nahmen mehr als 25.000 Frauen teil. Plan International Deutschland ist nun seit sieben Jahren Charity-Partner des Women’s Runs und bedankt sich bei allen Unterstützenden für die tolle Saison.

Plan International setzt sich unter anderem mit dem Programm "Better Opportunities for Girls" in Mosambik dafür ein, dass Mädchen die Schule abschließen können und sich schädliche Praktiken und soziale Normen ändern. ©Plan International/ Pi Frisk
NewsGirls Get Equal
Neues Gesetz verbietet Kinderheirat in Mosambik

Plan International verhindert im Verbund mit anderen Nichtregierungsorganisationen Frühverheiratung in Mosambik.

Je intensiver junge Menschen soziale Medien nutzen, desto stärker denken sie in stereotypen Rollenbildern. Das ergab eine Umfrage unter 1.000 jungen Frauen und Männern in Deutschland im Alter von 14 bis 32 Jahren. ©Adobe Stock/ G. Lombardo
NewsGirls Get Equal
Instagram und Co. bremsen die Gleichberechtigung aus

Umfrage von Plan International zu Rollenbildern in den sozialen Medien

Eine junge Geflüchtete, fotografiert in der Region Akkar, Nordlibanon. © Plan International / Sima Diab
NewsGirls Get Equal
Report von Plan International zum Welt-Flüchtlingstag: Mädchen in Beiruter Flüchtlingssiedlungen leiden unter Gewalt und Isolation

Mädchen in Beiruter Flüchtlingssiedlungen sind mit beunruhigender Regelmäßigkeit sexualisierter und physischer Gewalt sowie Belästigung in ihrem Alltag ausgesetzt. Fast 70 Prozent der von Plan International in den beiden großen Beiruter Flüchtlingssiedlungen ...

„Power. Progress. Change.“ So lautet das Motto der diesjährigen Women Deliver-Konferenz in Kanada. © Plan International / Vivek Singh
NewsGirls Get Equal
Neue Plan-Studie: Aus Sorge vor Diskriminierung und sexueller Belästigung schrecken Mädchen vor Führungspositionen zurück

Neun von 10 Mädchen sind überzeugt, dass Frauen in Führungspositionen unter Diskriminierung und sexueller Belästigung leiden. Das hat eine neue Studie der Kinderhilfsorganisation Plan International ergeben, die anlässlich der

Wie im letzten Jahr, wird es bald wieder brombeerfarben beim BARMER Women’s Run. © Norbert Wilhelmi
NewsGirls Get Equal
Ticket für Women’s Run kaufen und Gutes tun

Es ist wieder soweit! Der BARMER Women’s Run startet am 15. Juni in Hamburg und wir von Plan International sind wieder als Charity-Partner dabei. Wer sich am kommenden Wochenende, vom 10. bis 12. Mai, für einen der Läufe anmeldet, kann gleichzeitig Plan International unterstützen.

Um die großen Herausforderungen unserer Welt wie den Klimawandel zu bewältigen und Armut zu besiegen, braucht es mehr Mädchen und Frauen in der Wissenschaft. @ Plan International
NewsGirls Get Equal
Mehr Mädchen und Frauen in die Wissenschaft

Weltweit sind nur ein Drittel der wissenschaftsbezogenen Arbeitsplätze mit Frauen besetzt - auch in Ecuador. Um mehr Mädchen zu ermutigen, naturwissenschaftliche Bereiche für sich zu erobern, hat Plan International dort ein Zukunftsforscher-Programm gestartet.

„Früher habe ich mich nicht getraut, meine Meinung in der Öffentlichkeit zu äußern. Aber heute stehe ich auf, wenn ich eine Idee habe, und teile sie mit anderen“, sagt eine der Teilnehmerinnen von Plans Projekt. © Plan International
NewsGirls Get Equal
Mädchen stärken in Ruandas Flüchtlingscamps

Mädchen in Flüchtlingscamps sind häufig erhöhten Risiken ausgesetzt. Um sie zu stärken und ihr Wissen und Selbstbewusstsein zu fördern, damit sie sich gegen Gewalt wehren können, führt Plan International in den Flüchtlingscamps Gihembe und Nyabiheke in Ruanda das Programm „Girls Take the Lead“ (dt. etwa: „Mädchen übernehmen die Führung“) durch. Mit sogenannten „Safe Spaces“ für Mädchen, Gemeindeversammlungen und lokalen Aktionen zu Themen wie Gleichberechtigung und geschlechtsspezifischer Gewalt, wurden bis jetzt über 5.000 Mädchen, Jungen, Frauen und Männer in Flüchtlingscamps erreicht.

Die nachhaltige Entwicklung der Gemeinden und Verbesserung der Lebensumstände in den Partnerländern ist das oberste Ziel der Selbsthilfe-Projekte von Plan International. @ Plan International / Simon Klose
NewsGirls Get Equal
Nachhaltigkeit ist Top-Thema der Grünen Woche

Vom 18. bis 27. Januar findet in Berlin die Internationale Grüne Woche statt. Plan International Deutschland ist mit einem Stand zum Thema „Klima- und Umweltschutz als Chance für Jugendbeschäftigung“ dabei.

In Plans Kinderclubs werden Mädchen und Jungen über ihre Rechte aufgeklärt. Das hilft dabei gesellschaftliche Normen zu hinterfragen. © Pi Frisk / Plan International
NewsGirls Get Equal
„Mädchen und Jungen sind gleich“

Im früheren Bürgerkriegsland Mosambik werden viele Familien schon im Teenager-Alter gegründet. Wir von Plan International unterstützen Mädchen dabei, die Schule zu beenden und soziale Normen zu ändern.