Engagement von und für Schulen

In diesesem Bereich findet ihr Informationen zu Klassenpatenschaften und Aktionen von und für Schulen und Kindergärten.

Klassenpatenschaft

Ihr wollt als Schule oder Klasse eine Patenschaft übernehmen? Dann findet ihr hier die richtigen Informationen. Auch Kindergärten und Jugendgruppen sind hier richtig und können Kinder mit einer Patenschaft unterstützen.

Was spricht für eine Klassenpatenschaft?

  • ihr nehmt aktiv am Lebensweg eures Patenkindes teil und könnt euch im Rahmen des Unterrichts mit dem oft sehr unterschiedlichem Alltag auseinandersetzten
  • ihr erhaltet einen Einblick in eine ferne Kultur
  • ihr lernt aus aller erster Hand die Probleme und Lebensumstände von Kindern in Afrika, Asien und Lateinamerika kennen
  • eine Klassenpatenschaft motiviert zur Verantwortung und Initiative
  • ihr könnt viele Aspekte eure Patenschaft/en in euren Unterricht integrieren (z.B. Briefe an euer Patenkind schreiben und übersetzen, im Werkunterricht etwas basteln oder zeichnen, im Sportunterricht Fußball auf kenianische Art spielen,…)
  • in Österreich haben bereits über 20 Schulen eine Klassenpatenschaft

Fragen und Antworten rund um die Klassenpatenschaft

Ja, ihr könnt auch als Klasse oder als ganze Schule eine Patenschaft für ein Kind in Afrika, Asien oder Lateinamerika übernehmen. In Deutschland und Österreich haben über 1.000 Schulklassen eine Patenschaft bei Plan International. 

Nein, das ist leider bislang noch nicht möglich.

Ihr könnt uns gern eure Wünsche in Bezug auf euer Patenkind nennen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass im Allgemeinen der Briefaustausch mit folgenden Ländern am besten klappt: Simbabwe, Mali, Ghana, Bangladesch, Sri Lanka, Indonesien, Guatemala, Nicaragua und die Dominikanische Republik. Allerdings können wir keine Garantie dafür geben, dass ihr auch wirklich immer regelmäßig Post von eurem Patenkind bekommt.

Eure Klasse (oder eure Schule) wird bei uns als Pate geführt. Dann benötigen wir noch den Namen einer Ansprechperson. Das kann eure Lehrerin oder euer Lehrer oder aber jemand von euch sein.

Hierfür habt ihr verschiedene Möglichkeiten: 

Möglichkeit 1
Jede und jeder von euch zahlt im Monat einen Euro von seinem Taschengeld in einen gemeinsamen Topf, aus dem der Monatsbeitrag an Plan überwiesen wird. Überlegt euch, ob es vielleicht praktisch ist, das Geld gleich für drei oder sechs Monate einzusammeln. 

Möglichkeit 2
Ihr nutzt ein Schul- oder Sommerfest, einen Flohmarkt oder einen Weihnachtsbasar, um zum Beispiel altes Spielzeug, selbstgebackenen Kuchen oder Gebasteltes zu verkaufen. Mit diesem Geld könntet ihr die Patenschaftsbeiträge für mehrere Monate zahlen. 

Möglichkeit 3
Ihr organisiert einen Sponsorenlauf an eurer Schule. Der Ertrag kann für die Patenschaftsbeiträge mehrerer Monate eingesetzt werden. 
Bei den Möglichkeiten 2 und 3 habt ihr natürlich auch die Chance, an eurer Schule über euer tolles Engagement für Kinder in ärmeren Ländern zu berichten. Falls ihr dafür noch weiteres Material von Plan braucht, ruft uns einfach an unter +43 (0) 1 581 08 00 33 oder schickt uns eine E-Mail an info@plan-international.at.

Ihr wollt uns mit euren Aktionen unterstützen, wisst aber noch nicht genau wie?

Hier findet ihr einige Anregungen und spannende Aktionen von Schülerinnen und Schülern.
Wir freuen uns darauf auch von eurer Aktion hier zu berichten – schickt alles an info@plan-international.at!

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten wie Sie uns und unsere Arbeit unterstützen können.
Erwähnen Sie Ihr Engagement für Plan in Ihrer E-Mail Signatur oder legen Sie unsere Flyer in Ihrem Geschäft auf. Material hierfür finden Sie in unserer Mediathek

Interessant? Weitersagen: