Volksbank Schermbeck

Volksbank Schermbeck unterstützt Umwelt-Projekt von Plan

Die Volksbank Schermbeck unterstützt die Arbeit von Plan seit September 2011 mit einer ganz besonderen Form der Geldanlage, deren Erträge einem Umweltprojekt des Kinderhilfswerks in Sri Lanka zugute kommen.

Das Bankhaus im nordrheinwestfälischen Kreis Wesel hat sechs Patenschaften für Kinder in Bangladesh, Ghana und Nicaragua übernommen und engagiert sich zusätzlich für ein Plan-Projekt in Sri Lanka mit dem VR-Plan-Sparbrief. Die Idee: Das Geld der Anleger arbeitet zusätzlich auch für Menschen in Entwicklungsländern. Mit einer Geldanlage im VR-Plan-Sparbrief werden – wie bei einem konventionellen Sparbrief – feste und garantierte Zinsen erwirtschaftet. Die Sparer erhalten 50 Prozent der Erträge tatsächlich ausgezahlt, die andere Hälfte wird von der Volksbank aufgestockt und kommt den sechs Patenkindern in Bangladesh, Ghana und Nicaragua sowie dem Wasser- und Umwelt-Projekt in Sri Lanka zugute.

Fehlender Zugang zu sauberem Trinkwasser

Denn viele Menschen im Norden Sri Lankas haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. 26 Jahre Bürgerkrieg haben in Sri Lanka immer wieder zu Rückschlägen der Lebensqualität geführt. Die Wasserbeschaffung ist in den ländlichen Gebieten meist Aufgabe der Mädchen, damit verbringen sie einen Großteil ihres Alltages. Ihnen bleibt kaum Zeit, in die Schule zu gehen. In vielen Haushalten fehlen außerdem geeignete sanitäre Anlagen und Möglichkeiten zur Abwasserklärung. Dies gefährdet die Qualität des Grundwassers und begünstigt die Ausbreitung von Durchfallerkrankungen und dem Dengue-Fieber – Krankheiten, die gerade für Kleinkinder lebensbedrohlich sind.

Nachhaltige Sicherung der Ressourcen

Um die Versorgung mit Trinkwasser im nordwestlichen Anuradhapura zu verbessern, baut Plan gemeinsam mit den Bewohnern dreier Gemeinden Brunnen und setzt Handpumpen instand. In Schulungen wird den Gemeindemitgliedern alles nötige Wissen über den Zusammenhang von Umweltschutz und sauberem Trinkwasser vermittelt. Sie lernen, wie Regenwassergewinnung, Abfallmanagement und das Anlegen von Hausgärten und Wasserschutzgebieten erfolgreich durchgeführt werden kann. Dies verbessert die Qualität und Menge des Grundwassers und hilft bei der nachhaltigen Sicherung der Ressourcen.

Sanitäranlagen für 1.000 Haushalte

Parallel dazu werden in den Dörfern 295 Latrinen mit Abwasserklärung in Privathaushalten installiert und erneuert. Die Familien bekommen vermittelt, wie sie Brunnen und sanitäre Einrichtungen warten bzw. sauber halten und die Abfallentsorgung eigenständig betreiben können. Ziel ist es, Brunnen und Sanitäranlagen für knapp 1.000 Haushalte mit 2.950 Kindern zur Verfügung zu stellen.

Um über ihr Engagement zu informieren, zeigte die Volksbank Schermbeck zu Beginn ihres Engagements in Räumlichkeiten eine Ausstellung, die Besucher und Interessierte über die Arbeit von Plan und die Länder, in denen die Patenkinder leben, informiert. Außerdem zeigt die Schau, Einzelheiten zu dem Wasser- und Umwelt-Projekt in Sri Lanka, das durch den VR-Plan-Sparbrief unterstützt wird.

Weitere Informationen: Volksbank Schermbeck

Interessant? Weitersagen: