Nickelodeon

Together for Good: Eine gemeinsame Kampagne von Nickelodeon und Plan International

Nickelodeon und Plan International Deutschland wollen Kinder und Jugendliche dazu ermutigen, ihre Umwelt und das soziale Miteinander positiv zu verändern. Dazu haben der Kindersender und das Kinderhilfswerk gemeinsam die Kampagne Together For Good ins Leben gerufen.

Im Rahmen der Kampagne sind Jungen wie Mädchen aufgerufen, sich für ihre Gemeinschaft zu engagieren. Gleichzeitig möchte die Kampagne Kinder und Jugendliche in den Fokus rücken und auszeichnen, die in ihrer Stadt, ihrer Gemeinde oder ihrem sozialen Umfeld bereits positive Veränderungen angestoßen haben. Diese Jungen und Mädchen sollen wiederrum als Inspiration und Vorbild dienen.

Together For Good ist am 21. Juli gestartet – nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz sondern in 150 Ländern rund um den Erdball: Nickelodeon und Plan International sind weltweit aktiv und arbeiten in einem internationalen Netzwerk.

Together For Good auf allen Kanälen

Nickelodeon kommuniziert die Kampagne an seine Zuschauer und User über all seine Plattformen und Kanäle: im TV, über die Homepage sowie über die Social Media-Kanäle. Auf einer eigenen Microsite können Kinder inspirierende Geschichten von Gleichaltrigen lesen, die bereits etwas in ihrer Gemeinschaft oder Umwelt erfolgreich verändert haben. Außerdem gibt es Informationen darüber, wie sie selbst aktiv werden können und etwas im Kleinen oder im Großen bewegen können.

“Wir wissen von vorherigen Aktionen, wie beispielsweise der Nick Jr.-Aktion ‘Hilf Dora Helfen‘ oder der Nickelodeon-Kampagne ‘Weltbeschützer‘, dass Kinder großes Engagement zeigen, wenn sie sich für andere einsetzen können“, sagt Thilo Schlüter, Vice President Product & Marketing GSA bei Viacom International Media Networks Northern Europe. „Plan International ist der perfekte Partner für die Initiative Together For Good, durch dessen Expertise und weltweites Engagement wir noch mehr Kinder erreichen und motivieren können.“

In der zweiten Phase der Kampagne stellten die Kinder ihre eigenen Projekte auf der Microsite vor und berichteten mit Fotos und Videos von ihren Erfolgen und Erfahrungen. Verknüpft war die Präsentation der Projekte mit einem Wettbewerb. Nach der Vorauswahl durch eine Nickelodeon und Plan International-Jury konnten die Kinder und Jugendlichen über ein Online-Voting auf der Microsite abstimmen, welches Projekt sie am meisten beeindruckt hat und damit in die internationale Ausscheidung geht. In Deutschland erhielt die 10-jährige Alexandra aus Frankfurt/Oder die meisten Stimmen. Sie spendet die Einnahmen aus dem Verkauf von Obst aus dem eigenen Garten an Kindergärten und Schulen. Alle weltweiten Gewinner reisen zu einer Nickelodeon-Veranstaltung in die USA.

Jugendgruppe Plan Action

Kinder und Jugendliche, die sich auch nach Abschluss der Kampagne Together For Good weiter sozial engagieren möchten, sind bei Plan Action genau richtig. Hier haben sie die Möglichkeit, gemeinsam Aktionen zu entwicklungspolitischen Themen wie Armut, Gesundheit, Bildung oder Klimawandel zu entwickeln und umzusetzen. Plan glaubt fest an die Fähigkeit von Kindern und Jugendlichen, innerhalb der Weltgemeinschaft positive Änderungen herbeizuführen. Plan Action finden Sie auch auf Facebook.

Weitere Informationen zur Kampagne Together For Good und Nickelodeon finden Sie hier.

Interessant? Weitersagen: